Rechnerauswahl...

Strom sparen

Sparsame Geräte kaufen

Durch sparsame Geräte lassen sich Stromkosten von vornherein senken. Achten Sie deshalb bei Neukauf von Haushalts- und Bürogeräten auf Energieeffizienz.

Ob neue Waschmaschine, Kühlschrank, Fernseher, Hifi- oder Bürogerät: Informationen zur Leistungsaufnahme stehen in der Regel sowohl auf der Verpackung als auch direkt auf dem Gerät, bzw. lassen sich Bedarf auch übers Internet ermitteln. So können Sie gezielt nach stromsparenden Geräten Ausschau halten.

Viele Haushaltsgeräte dürfen einen bestimmten Stromverbrauch heute gar nicht mehr überschreiten. Da die Grenzen schrittweise verschärft werden, sind Hersteller gezwungen, weiterhin energiesparendere Geräte zu entwickeln.

Verschiedene Gerätegruppen, darunter Kühl- und Gefrierschränke, Fernseher und Waschmaschinen, tragen EU-Energielabel, die per Farbcode und Buchstabenkennzeichnung auf die Energieeffizienz des jeweiligen Gerätes hinweisen: Vom warnend-rot unterlegten G für hohen Stromverbrauch bis hin zum ökologisch-grün unterlegten A+++ für niedrigen Stromverbrauch. Wer sich hier beim Kauf für ein energiesparendes Gerät entscheidet, kann während des Betriebs ordentlich Geld sparen.

Etwas Vorsicht ist aber angebracht: Denn die Einteilung der Energieeffizienzklassen ist für jede Gerätegruppe anders, und die Skalierung nicht kontinuierlich. Von G bis A+++ nimmt die Sparsamkeit eines bestimmten Gerätetyps also mitunter recht ungleichmäßig zu. Das ist auch deshalb relevant, weil energiesparsame Geräte mit einer höheren Effizienzklasse sind in der Regel teurer sind als vergleichbare Modelle mit geringerer Effizienz.

In der Regel werden höhere Anschaffungskosten durch die anschließende Stromkostenersparnis recht schnell ausgeglichen. Aber es gibt eben auch Ausnahmen. Daher empfiehlt es sich, nicht nur auf die Buchstabencodierung des Energielabels zu achten, sondern anhand der Leistungsdaten vor dem Kauf durchzurechnen, ob sich das sparsamere wenngleich teurere Gerät innerhalb seiner beabsichtigten Betriebsdauer gegenüber einem günstigeren, weniger stromsparenden Gerät amortisiert. Unser Stromrechner hilft Ihnen dabei.

Neue Energielabel

Die EU plant eine Änderung der Energielabel: Damit sparsame Geräte für Verbraucher künftig wieder einfacher zu erkennen sind, soll die Codierung mit den inflationär gebrauchten Plus-Zeichen (von A+ bis A+++) entfallen. Statt dessen sollen sich die Energielabel wie früher auf die Buchstaben A bis G beschränken, wobei A dann die sparsamsten Geräte kennzeichnen soll. Die neuen Energielabel werden voraussichtlich nicht vor 2019 im Verkauf erscheinen. Ob die Einteilung der Energieeffizienzklassen damit dann auch gleichmäßiger wird, ist noch ungewiss.

Lesen Sie weiter: Kühlschrank und andere Geräte während des Urlaubs ausschalten


ONLINE-FINANZRECHNER
Stromrechner zum Vergleich der Stromkosten bei Elektrogeräten

Stromrechner zum Vergleich der Stromkosten bei Elektrogeräten

Altgerät weg, Neugerät her – Mit dem Stromrechner berechnen und vergleichen Sie die Stromkosten und jährlichen Gesamtkosten von Haushaltsgeräten oder Leuchtmitteln.

Stromrechner


Rechner zur Kraftfahrzeugsteuer

Rechner zur Kraftfahrzeugsteuer

Der Kfz-Steuer-Rechner berechnet die in Deutschland für das Halten eines PKW anfallende Kraftfahrzeugsteuer (KraftSt) in Abhängigkeit von Motorart, Erstzulassung, Hubraum und CO2-Ausstoß des Fahrzeugs.

Kfz-Steuer-Rechner



Auch wenn mit diesen Spartipps nur ein paar Euro im Monat zusammen kommen – überprüfen Sie mit dem Sparrechner, wieviel nach einigen Jahren dennoch daraus werden kann, wenn Sie das gesparte Geld ansparen.

Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Sparen - Wohnen - Sonstige