Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
OK
Rechnerauswahl...

Kapital richtig anlegen

Immobilien – vermieten oder eigenes Heim?

Das eigene Haus ist für viele Menschen die größte und gleichzeitig reizvollste Anschaffung im Leben. Aber lohnen sich Immobilien als Geldanlage?


Seit es in der Eurozone kriselt, suchen Anleger vermehrt nach Sicherheit. Immobilien, der Bau oder Kauf eines Hauses, sei es, um selbst darin zu wohnen oder um es zu vermieten, gilt immer noch als Inbegriff der sicheren, langlebigen, im Wert unweigerlich steigenden Investition, als Fels in der ökonomischen Brandung.

Rein finanziell betrachtet, ist ein eigenes Haus im Grunde eine sehr langfristige Investition in ein einzelnes Objekt. Ob sich das rentiert, hängt von Kosten und Gewinn ab, die die Immobilie über ihre Nutzungszeit mit sich bringt.

Auf der Kostenseite steht zunächst die Anfangsinvestition zum Bau oder Kauf. Anschließend folgen langfristig laufende Kosten: Die Tilgung des Darlehens samt Zinsen, denn kaum jemand kann sich ein Haus ohne Fremdfinanzierung leisten, daneben Unterhaltskosten für Instandhaltung, Reparaturen und Modernisierungen. Dazu gehören auch Versicherungskosten, sowohl für Haus und Grundstück, als auch für das laufende Darlehen.

Auf der Gewinnseite stehen dagegen Mieteinnahmen, falls Sie Ihre Immobilie vermieten, andernfalls Mietersparnis, wenn Sie sie selbst bewohnen. Beabsichtigen Sie, Ihre Immobilie wieder zu verkaufen, kommt der Verkaufserlös hinzu. Als Geldanlage eignet sich eine Immobilie dann, wenn die Einnahmen die Kosten einschließlich Inflation langfristig übersteigen, und somit ein Nettogewinn herausspringt.

Langfristige Wertentwicklung schwer abzuschätzen

Eine Garantie dafür gibt es nicht. Die Wertentwicklung von Immobilien hängt wesentlich von ihrem Alter, ihrem Zustand, ihrem Standort sowie der allgemeinen Marktsituation ab – und hier liegen mehrere Unwägbarkeiten. Während sich der Zustand von Immobilien positiv beeinflussen lässt, ist die langfristige Entwicklung des Standortes nur bedingt vorhersehbar. Der Standort entscheidet jedoch über die Nachfrage an Wohnraum, und damit über die Immobilienpreise. Vorteilhaft für die Wertentwicklung sind in der Regel städtische und gut erschlossene Vorstadtlagen, als nachteilig können sich sehr ländliche Regionen entpuppen.

Ebenso ist die Marktentwicklung langfristig nicht sicher abzusehen. Die Immobilienpreise steigen nicht kontinuierlich, sondern unterliegen Schwankungen. Insbesondere Verkaufsgewinne hängen deshalb auch vom richtigen Timing ab.

Die eigenen vier Wände

Wollen Sie ihr Wohneigentum weder vermieten noch verkaufen, sondern selbst bewohnen, sieht die Sache anders aus. Hier kommt es nicht allein auf finanzielle Einnahmen an (die hauptsächlich in der Mietersparnis bestehen). Vielmehr besteht ein wesentlicher Gewinn in der Freiheit und Sicherheit der eigenen vier Wände, nicht selten als Basis für Familie und Kinder. Das ist mit Geld kaum aufzuwiegen.

Ob aber nun als reine Geldanlage oder eigenes Heim – Immobilien sind große und langfristige Investments, und nicht selten eine Entscheidung fürs Leben. Rechnen Sie daher die Finanzierung vorab gründlich durch, und planen Sie reichlich Puffer ein. Unser kostenloser Immobilien-Rechner hilft Ihnen dabei.

Immobilien als Geldanlage im Überblick

  • Sicherheit – als reine Geldanlage risikobehaftet, als Objekt zum Selbstbewohnen weniger, gründliche Finanzierungsplanung vorausgesetzt.
  • Rentabilität – abhängig von Nutzung, Alter und Zustand der Immobilie, sowie Entwicklung des Standort und der Marktlage.
  • Liquidität – theoretisch jederzeit verkäuflich. Wie schnell und zu welchem Preis, hängt von Nachfrage und Zustand ab.

Lesen Sie weiter: Sachwertanlagen – materielle Güter


ONLINE-FINANZRECHNER
Rendite einer Immobilien - Kapitalanlage

Rendite einer Immobilien - Kapitalanlage

Die Kapitalanlage in Immobilien kann eine lohnende Investition mit guter Rendite durch laufende Mieteinnahmen sein.

Rendite-Rechner zur Kapitalanlage in Immobilien


Rechner zum Immobilie kaufen oder mieten

Rechner zum Immobilie kaufen oder mieten

Wie wohnt es sich aus finanzieller Sicht günstiger – eine Wohnimmobilie kaufen oder lieber nur mieten?

Kaufen-oder-Mieten-Rechner


Inflationsrechner

Inflationsrechner

Welchen Wert hat Ihr Geld in einigen Jahren? Der Inflationsrechner hilft bei der Kalkulation von Preissteigerung, Geldentwertung und Kaufkraftverlust.

Inflationsrechner


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Geldanlage - Sparen - Tagesgeld - Festgeld - Zinseszins - Rendite - Vorsorge - Steuer