Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
OK
Rechnerauswahl...

Lohn- und Gehaltsrechner

Wieviel Netto bleibt vom Brutto? Der aktuelle Gehaltsrechner 2017 ermittelt, was von Ihrem Lohn oder Gehalt nach Abzug von Steuern und Sozialabgaben als Nettolohn übrig bleibt.

Kenndaten
Monatliches Bruttogehalt:
Euro

Jährlicher Steuerfreibetrag:
Euro

Steuerklasse:

Faktor:

Kinderfreibeträge:

Bundesland der Arbeitsstelle:

Geburtsjahr:

Krankenversicherung:

KV-Zusatzbeitrag (ab 2015):
%

Kirchensteuerpflichtig

Kinderlos und mindestens 23 Jahre alt

Rentenversicherungspflichtig

Arbeitslosenversicherungspflichtig

Arbeitskammerbeitrag (nur Bremen und Saarland)

Minijob (bis 400 / 450 Euro) und Gleitzone (bis 800 / 850 Euro) berücksichtigen

Abrechnungsjahr:

Ergebnis
Bruttolohn:
2.000,00
  Euro

Lohnsteuer:
196,50
  Euro

Solidaritätszuschlag (max. 5,5 %):
10,80
  Euro

Kirchensteuer (8 %):
15,72
  Euro

Summe Steuern:
223,02
  Euro

Rentenversicherung (18,7 %):
187,00
  Euro

Arbeitslosenversicherung (3 %):
30,00
  Euro

Krankenversicherung (15,7 %):
168,00
  Euro

Pflegeversicherung (2,6 %):
28,50
  Euro

Summe Sozialabgaben:
413,50
  Euro

Nettolohn:
1.363,48
  Euro

Zu dieser Berechnung...

PDF-Dokument erstellen

Permanentlink erstellen

Dies ist die Mobilansicht des Rechners. Die Standardansicht (Desktop-Ansicht) enthält ggf. noch eine Verlaufstabelle. Diese ist auch im PDF-Dokument enthalten. Ein in der Mobilansicht erstellter Permanentlink kann auch an einem PC in der Standardansicht geöffnet werden und umgekehrt.

Der Gehaltsrechner berechnet aus dem Bruttolohn den zur freien Verfügung ausbezahlten Nettolohn. Dabei bezieht der Rechner neben dem monatlichen Bruttogehalt weitere Angaben wie die Steuerklasse, die Anzahl der Kinderfreibeträge oder eine eventuelle Kirchenzugehörigkeit mit in die Berechnung ein.

Die Lohnabzüge setzen sich aus den Steuern und den Sozialabgaben zusammen. Die Steuern umfassen die Lohnsteuer, den Solidaritätszuschlag und ggf. die Kirchensteuer. Zu den Sozialabgaben gehören die Arbeitnehmeranteile der verschiedenen Sozialversicherungen wie die Rentenversicherung, die Arbeitslosenversicherung, die Krankenversicherung und die Pflegeversicherung.

Der Brutto-Netto-Lohn-Rechner berücksichtigt dabei auch zahlreiche Besonderheiten, wie beispielsweise ein ggf. in der Steuerkarte eingetragener jährlicher Steuerfreibetrag und den zusätzlichen Altersentlastungsfreibetrag für Lohnempfänger ab 64 Jahren.

Die Angabe des Bundeslandes ist relevant für länderspezifische Regelungen bei der Sozialversicherung. So gelten bei der Renten- und Arbeitslosenversicherung in den fünf neuen Bundesländern sowie Ost-Berlin andere Beitragsbemessungsgrenzen und für Sachsen ein höherer Arbeitnehmeranteil für die Pflegeversicherung.

Auch bei der Kirchensteuer gibt es Unterschiede; diese beträgt in Baden-Württemberg und Bayern 8 % und in allen übrigen Bundesländern 9 % der Lohnsteuer.

Kinderlose Arbeitnehmer ab einem Alter von 23 Jahren haben einen Zusatzbeitrag von 0,25 % zur Pflegeversicherung zu leisten.

Der Gehaltsrechner eignet sich auch für Beschäftigungsverhältnisse in der so genannten Gleitzone über 450 Euro bis maximal 850 Euro monatlich, bei denen nur geringere Sozialversicherungsbeiträge vom Bruttolohn abgezogen werden.

In der unteren Ergebnistabelle werden alle Abzugsbeträge, die Zwischensummen für Steuern und Sozialabgaben sowie der errechnete Nettolohn als absolute Eurobeträge wie auch als prozentuale Anteile angegeben.

Dem Gehaltsrechner liegt zur Berechnung der Lohnsteuer der offizielle Programmablaufplan des Bundesfinanzministeriums zu Grunde, wobei die wichtigsten Eingabeparameter berücksichtigt werden.

Kurzanleitung

Nettolohn - Berechnung in BeispielenBeispiele

Brutto-Netto-Rechner - Häufige FragenHäufige Fragen

TIPP
Kind erwartet? Berechnen Sie Ihr Elterngeld als Entgeltersatz für die Zeit nach der Geburt Ihres Kindes mit dem Elterngeld-Rechner. Berechnen Sie Ihren rechnerischen Stundenlohn mit dem Stundenlohnrechner.
Dieser Online-Rechner ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Arbeit - Soziales - Einkommen - Steuer