Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
OK
Rechnerauswahl...

Immobilienrechner zum Hauskauf

Wohneigentum ist für viele die beste Altersvorsorge. Der Immobilienrechner berechnet, was Ihre Immobilie kosten darf.

Kenndaten
Monatlich ersparte Miete:
Euro

Monatlich zusätzlich verfügbares Einkommen:
Euro

Monatliche Bewirtschaftungskosten:
Euro

Zinssatz des Darlehens:


Nur eines der Felder anfängliche Tilgung oder Laufzeit des Darlehens vorgeben.
Anfängliche Tilgung:
% p.a.

Laufzeit des Darlehens:
Jahre

Eigenkapital:
Euro

Maklerkosten:
%

Notarkosten:
%

Grunderwerbsteuer:
%

Ergebnis
Maximaler Kaufpreis der Immobilie:
212.321,62
  Euro

Maklerkosten:
8.492,86
  Euro

Notarkosten:
3.184,82
  Euro

Grunderwerbsteuer:
10.616,08
  Euro

Gesamtkosten der Immobilie:
234.615,38
  Euro

Darlehensbetrag:
184.615,38
  Euro

Monatliche Rate:
1.000,00
  Euro

Laufzeit des Darlehens:
29,39
  Jahre

Zinsen gesamt:
168.064,62
  Euro

Gesamtaufwand des Immobilienerwerbs:
402.680,00
  Euro

Zu dieser Berechnung...

PDF-Dokument erstellen

Permanentlink erstellen

Dies ist die Mobilansicht des Rechners. Die Standardansicht (Desktop-Ansicht) enthält ggf. noch eine Verlaufstabelle. Diese ist auch im PDF-Dokument enthalten. Ein in der Mobilansicht erstellter Permanentlink kann auch an einem PC in der Standardansicht geöffnet werden und umgekehrt.

Der Immobilienrechner zum Hauskauf unterstützt Sie bei der Finanzplanung für Ihre Immobilie.

Hierzu ermittelt der Rechner anhand Ihrer Angaben zur ersparten Miete und dem monatlich zusätzlich verfügbaren Einkommen sowie dem vorhandenen Eigenkapital, was Ihre Immobilie maximal kosten darf, damit diese für Sie finanzierbar ist.

In die Berechnung der Darlehenshöhe geht neben der möglichen Rückzahlungsrate, die sich aus dem verfügbaren Einkommen ergibt, auch der nominale oder effektive Jahreszinssatz des Darlehens ein. Zudem wird wahlweise der gewünschte anfängliche Tilgungssatz oder die Laufzeit bis zur vollständigen Rückzahlung des Darlehens als Vorgabe in die Berechnung einbezogen, wobei der jeweils andere Wert berechnet wird.

Bei der Ermittlung des maximalen Kaufpreises der Immobilie werden auch Maklerkosten, Notarkosten und die Grunderwerbsteuer mit einbezogen.

Wenn der anfängliche Tilgungssatz vorgegeben wurde, berechnet der Immobilienrechner auch die erforderliche Laufzeit eines zugrunde gelegten Volltilgerdarlehens, sowie die damit anfallenden Gesamtzinsen der Hausfinanzierung.

Der berechnete Gesamtaufwand des Immobilienerwerbs umfasst schließlich neben den Gesamtkosten der Immobilie auch sämtliche Zinszahlungen durch das Darlehen.

Natürlich ist der Immobilienrechner nicht nur zum Hauskauf, sondern gleichermaßen auch zur Planung der Finanzierung einer Eigentumswohnung oder sonstigen Wohneigentums verwendbar.

Kurzanleitung

Hauskauf-Berechnung - Beispiele zum ImmobilienrechnerBeispiele

TIPP
Nutzen Sie den Hypothekenrechner für weitere Optionen zur Darlehensberechnung und für einen detaillierten Tilgungsplan.
Dieser Online-Rechner ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Kredit - Darlehen - Finanzierung - Wohnen - Vorsorge