Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
OK
Rechnerauswahl...

Zinsrechnung

Die Zinsrechnung dient der Berechnung von Zinsen.


Zinsen sind eine Vergütung für geliehenes Geld und spielen in der Wirtschafts- und Finanzwelt eine wichtige Rolle.

Die Höhe von Zinsen wird meist als Zinssatz angegeben, der die jährlichen Zinsen in Prozent in Bezug auf das Kapital ausdrückt.

Neben der einfachen Zinsrechnung ist vor allem die Zinseszinsrechnung von großer Bedeutung.

So bietet die Zinsrechnung im weiteren Sinne eine Vielzahl von Methoden, um Zinsen zu berechnen, wie einfache Verzinsung, Zinseszins, unterjährige Verzinsung oder gemischte Verzinsung.

Auch der vor allem in Verbindung mit Krediten oder Darlehen oft genannte Effektivzins oder effektive Jahreszins ist ein Teil der Zinsrechnung.

Lesen Sie weiter: Einfache Verzinsung


ONLINE-FINANZRECHNER
Zinsrechner für einmalige Geldanlage

Zinsrechner für einmalige Geldanlage

Der Zinsrechner berechnet wahlweise Endkapital, Laufzeit, Zinssatz oder Anfangskapital für Einmalanlagen – wahlweise mit oder ohne Zinseszins, und mit unterjähriger Verzinsung wahlweise linear oder exponentiell.

Zinsrechner


Sparrechner für regelmäßige Sparraten

Sparrechner für regelmäßige Sparraten

Der Sparrechner ermittelt für Banksparpläne wahlweise Endkapital, Sparrate, Dynamik, Zinssatz, Laufzeit oder Anfangskapital bei wählbaren Intervallen für Einzahlung und Zinsgutschrift. Der Rechner legt eine unterjährig lineare Verzinsung zu Grunde.

Sparrechner


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Geldanlage - Tagesgeld - Festgeld - Zinseszins - Effektivzins - Sonstige