Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
OK
Rechnerauswahl...

Kapital richtig anlegen

Sachwerte – spekulative Wertanlagen für Liebhaber

Antiquitäten, Gemälde, Uhren, edle Weine: Sachwerte werden gerade von Liebhabern als Geldanlage geschätzt. Die Wertentwicklung ist aber keineswegs sicher. Anleger müssen ihren Teil dazu beitragen.


Sachwerte entwickeln ihre Preise je nach Angebot und Nachfrage: Je seltener und exklusiver, desto wertvoller. Nicht immer ist dafür ein hohes Alter erforderlich. Ausschlaggebend für eine gute Wertsteigerung sind ebenso ein einwandfreier Erhaltungszustand und in der Regel bekannte Namen und Herkunft: Bordeaux, Rolls Royce, Rolex und Monet sind schon dem Namen nach international bekannt, und damit begehrt. Eine zusätzliche Preissteigerung können Sachwerte durch interessante Vorgeschichten erfahren: Berühmte Besitzer, gewonnene Rennen, überstandene Katastrophen und ähnliches.

Wichtigste Voraussetzung für Anleger sind dabei – neben einem seriösen Händler – eigene Sachkenntnis und Expertise auf dem Gebiet ihrer Sachanlage. Nur so lassen sich tatsächlicher Wert und Echtheit beurteilen und die Gewinnaussichten realistisch einschätzen.

Passt alles zusammen, sind zweistellige Renditen möglich. Sicher sind sie aber nicht. Gewinne können Jahrzehnte auf sich warten lassen, oder auch ganz ausbleiben – je nachdem, wie sich die Nachfrage entwickelt.

Die bestimmt gleichzeitig auch die Liquidität eines Sachwertes. Denn um materielles Gut zu Geld zu machen, muss man zunächst einen Käufer finden, der auch bereit ist, einen guten Preis zu zahlen. Im Bereich der Sachwerte kann der Markt allerdings recht klein sein, sodass Anleger mitunter auf einen passenden Interessenten warten müssen.

Lagerung, Wartung und Schutz sind Sache der Anlegers

Derweil sind Sachwerte auch nicht gerade anspruchslos. Um sie in erstklassigem Zustand und damit ihrem Wert zu erhalten, müssen sie fachgerecht aufbewahrt und gegebenenfalls gepflegt werden: Oldtimer brauchen Wartung und sonderangefertigte Ersatzteile, teure Weine gegebenenfalls eigene Klimatisierung, Gemälde darüber hinaus pigmentschonendes Licht – jüngst entpuppten sich die beliebten weißen LED-Leisten als fatal für van Goghs leuchtendes Chromgelb.

Natürlich sollten teure Sachwerte auch hinreichend vor Diebstahl und höherer Gewalt geschützt werden. Mitunter reicht ein Tresor, für größere Werte sind zusätzliche Versicherungen nötig. Zusammen mit dem Platzbedarf können dabei erhebliche Mehrkosten entstehen. Sachwerte verursachen dem Anleger also einigen Aufwand.

Dafür hat man aber auch mehr davon als von Sparbuch, Anleihen und Co: Sachwerte wie Schmuck, Edelsteine, Uhren, Antiquitäten, Oldtimer und einiges mehr lassen sich tatsächlich verwenden, zumindest aber anfassen, bewundern und bestaunen. Darin liegt eine ganz eigene "emotionale" Rendite jenseits des finanziellen Werts.

Sachwerte eigenen sich damit insbesondere für Liebhaber und Sammler, die ihre Leidenschaft darüber hinaus als Geldanlage betrachten. Als alleinige Geldanlage zu spekulativ, kommen sie als kleine Beimischung in einem gut gestreuten Anlagenportfolio durchaus in Betracht.

Sachwerte im Überblick

  • Sicherheit – spekulativ. Wertentwicklung abhängig von der künftigen Nachfrage, Werterhalt von den Sicherheitsvorkehrungen des Anlegers.
  • Rentabilität – hohe Gewinne möglich, abhängig von der richtigen Auswahl und der Nachfrage. Lagerung, Wartung und Instandhaltung allerdings oft langfristig und kostenintensiv.
  • Liquidität – mäßig bis gering, je nach Nachfrage, die ihrerseits Trends unterliegen kann.

Lesen Sie weiter: Alternative Investmentfonds (AIF)


ONLINE-FINANZRECHNER
Renditerechner für universelle Renditeberechnung

Renditerechner für universelle Renditeberechnung

Der Renditerechner ermittelt die Rendite als Effektivverzinsung sowie den Kapitalwert einer Investition bei mehreren Einzahlungen und Auszahlungen zu beliebigen Zeitpunkten.

Renditerechner


Inflationsrechner

Inflationsrechner

Welchen Wert hat Ihr Geld in einigen Jahren? Der Inflationsrechner hilft bei der Kalkulation von Preissteigerung, Geldentwertung und Kaufkraftverlust.

Inflationsrechner


Prozentrechner zur Prozentrechnung

Prozentrechner zur Prozentrechnung

Der Prozentrechner ermittelt wahlweise Prozentwert, Grundwert oder Prozentsatz, wenn zwei der drei Größen gegeben sind.

Prozentrechner zur Prozentrechnung


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Geldanlage - Sparen - Tagesgeld - Festgeld - Zinseszins - Rendite - Vorsorge - Steuer