Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Datenschutz-Einstellungen
OK
Rechnerauswahl...

Versicherungen

Wohnungs-Rechtsschutzversicherung

Die Wohnungs-Rechtsschutzversicherung zahlt Anwalts- und Verfahrenskosten, wenn es zu einem Rechtsstreit rund um Grundstück und Miete kommt.


Ob der Vermieter Ihnen plötzlich wegen Eigenbedarfs kündigt, oder Ihr Untermieter die Miete kurzerhand halbiert, weil er Schimmel in seiner Wohnung gefunden hat – auch im Wohnbereich kann es zu Konflikten kommen. Nicht immer ist eindeutig, wer Recht hat, denn das Mietrecht ist kompliziert. Natürlich sollte das erste Mittel der Wahl immer eine friedliche Einigung sein.

Ist dies aber nicht möglich, kommt eine Wohnungs-Rechtsschutzversicherung für Anwalts- und Verfahrenskosten auf, die sich durch einen Rechtsstreit im Bezug auf Grundstück und Mietrecht ergeben. Auch die Kosten des Prozessgegners werden übernommen, wenn der Versicherte vor Gericht verliert. Damit es gar nicht soweit kommt, bieten viele Versicherer zunächst auch eine kostenlose juristische Beratung an. Auch Mediationen, mit dem Ziel einer friedlichen Beilegung, werden oft übernommen.

Wohnungs-Rechtsschutzversicherungen gibt es in verschiedenen Formen für Mieter, Vermieter und Eigentümer – dann oft auch Miet-Rechtsschutzversicherung oder Eigentümer-Rechtsschutzversicherung genannt.

Je nach Bedarf decken Wohnungs-Rechtsschutzversicherungen verschiedene Einzelbereiche ab, wobei sich die Anbieter in ihrem Leistungsumfang deutlich unterscheiden. Der wichtigste Leistungsbereich ist dabei der Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz. Das betrifft z.B. Streitigkeiten um Mieterhöhungen, Mietminderungen, Kündigungen und ausstehenden Mietzahlungen, aber auch etwa Nachbarschaftsstreitigkeiten rund um die Grundstücksgrenze.

Dabei gibt es allerdings Leistungsausschlüsse: So sind etwa rechtliche Streitigkeiten beim Hausbau oder beim Umbau generell vom Versicherungsschutz ausgenommen. Und wie jede Rechtsschutzversicherung zahlt auch die Wohnungs-Rechtsschutzversicherung nur dann, wenn vor Gericht auch tatsächlich Erfolgsaussichten bestehen. Geht es um Geringfügigkeiten, oder ist der Versicherte klar im Unrecht, zahlt die Versicherung nicht.

Wohnungs-Rechtsschutzversicherungen werden in der Regel in Kombination mit weiteren Rechtsschutzversicherungen angeboten, wie einer Privatrechtsschutz- oder Berufsrechtsschutzversicherung. Wer verschiedene Rechtsschutzversicherungen abschließen möchte, kann sich damit ein passendes Leistungspaket zusammen stellen.

Lesen Sie weiter: Kfz-Haftpflichtversicherung


ONLINE-FINANZRECHNER
Mietrechner

Mietrechner

Der Mietrechner ermittelt die Gesamtmietzahlungen der im Laufe mehrerer Jahre gezahlten Wohnungsmiete.

Mietrechner


Versicherungsrechner für Geräte- und Sachversicherungen

Versicherungsrechner für Geräte- und Sachversicherungen

Anhand eines individuellen Risikoprofils berechnen Sie mit dem Versicherungsrechner die erwarteten Kosten für angenommene Schadensfälle mit und ohne Versicherung, um bei der Frage zu helfen: Versichern oder Schadensrisiko lieber selbst tragen?

Versicherungsrechner


Immobilienrechner zum Hauskauf

Immobilienrechner zum Hauskauf

Wohneigentum ist für viele die beste Altersvorsorge. Der Immobilienrechner berechnet, was Ihre Immobilie kosten darf.

Immobilienrechner


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Soziales - Versicherung - Vorsorge - Rente - Konsum - Arbeit - Einkommen - Vergleich