Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Datenschutz-Einstellungen
OK
Rechnerauswahl...

Versicherungen

Individualversicherungen

Individualversicherungen ergänzen die Sozialversicherung. Als Kunde können Sie sich Ihren Versicherungsschutz dabei nach Ihren Bedürfnissen individuell zusammen stellen.


Individualversicherungen werden von privaten Versicherungsunternehmen angeboten. Deshalb bezeichnet man sie auch als Privatversicherungen. Dies ist der "freie Markt" der Versicherungen: Es gibt eine riesige Auswahl an Individualversicherungen, die jedes erdenkliche Risiko abdecken.

Die Palette reicht von absolut unentbehrlichen Versicherungen (wie der Privathaftpflichtversicherung) bis hin zu sehr optionalen Produkten. Als Kunde können Sie sich Ihren Versicherungsschutz individuell zusammen stellen – entweder in Ergänzung zur Sozialversicherung, oder (wenn Sie nicht sozialversicherungspflichtig sind) anstelle der Sozialversicherung.

Der Übersichtlichkeit halber lassen sich Individualversicherungen in zwei Sparten unterteilen: Personenversicherungen und Kompositversicherungen.

Personenversicherungen versichern direkt mit der Person verbundene Risiken: Krankheit, Alter, und Tod. In diese Sparte gehören private Krankenversicherungen, private Rentenversicherungen und Lebensversicherungen.

Kompositversicherungen versichern alle anderen Risiken: Sachschäden, Unfallschäden, und Haftungsrisiken. In diese Sparte gehören beispielsweise Haftpflichtversicherungen, Kfz-Versicherungen, private Unfallversicherung, Hausratversicherung und Rechtsschutzversicherungen.

Ebenfalls zu den Kompositversicherungen gehören die Gewerbeversicherungen. Sie decken besondere Risiken, die Selbständige, Unternehmer und Freiberufler haben. Damit sichern sie das Gewerbe oder die Firma des Versicherten als seine Existenzgrundlage ab. Ein Beispiel ist die Bauleistungsversicherung für Bauunternehmen.

Wie der Name sagt, passen sich Individualversicherungen dem Kunden individuell an. Der Kunde kann seinen Versicherer frei wählen, und den Leistungsumfang nach seinen Bedürfnissen und Wünschen aussuchen. Danach richten sich auch die Versicherungsbeiträge: Je mehr Leistung man will, desto mehr zahlt man dafür. Das klassische Beispiel ist die private Krankenversicherung, die ihren Kunden deutlich höhere Leistungen als die gesetzlichen Kassen bietet, allerdings je nach Tarif auch mehr kostet.

Auch unter den Individualversicherungen gibt es Pflichtversicherungen, beispielsweise die Kfz-Haftpflichtversicherung, die jeder Fahrzeughalter abschließen muss. Ansonsten hat der Kunde die freie Wahl – allerdings auch die Verantwortung dafür, sich einen passenden und ausreichenden Versicherungsschutz aus Sozial- und Individualversicherungen aufzubauen.

Keine leichte Aufgabe – deshalb stellen wir hier eine Auswahl der wichtigsten und gängigsten Versicherungen vor.

Lesen Sie weiter: Private Haftpflichtversicherung


ONLINE-FINANZRECHNER
Restlaufzeitrendite einer Kapitallebensversicherung

Restlaufzeitrendite einer Kapitallebensversicherung

Lohnt sich Ihre Lebensversicherung als Kapitalanlage? Dieser Renditerechner berechnet die Rendite einer Kapitallebensversicherung.

Rendite-Rechner für die Kapitallebensversicherung


Rendite einer Rentenversicherung

Rendite einer Rentenversicherung

Eine Rentenversicherung garantiert Ihnen eine lebenslange Rente. Dieser Renditerechner berechnet die erzielte Rendite in Abhängigkeit der angenommenen Rentenzahlungsdauer.

Rendite-Rechner für die Rentenversicherung


Rabattrechner

Rabattrechner

Der Rabattrechner ermittelt wahlweise den ermäßigten Preis, den prozentualen Rabatt oder den Basispreis, wenn zwei der drei Größen gegeben sind.

Rabattrechner


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Soziales - Versicherung - Vorsorge - Rente - Konsum - Arbeit - Einkommen - Vergleich