Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Datenschutz-Einstellungen
OK
Rechnerauswahl...

So funktioniert die Abgeltungssteuer

Sparer-Pauschbetrag als Freibetrag

Kapitalerträge bis zur Höhe des Sparer-Pauschbetrags bleiben steuerfrei.

Der Sparer-Pauschbetrag beträgt 801 Euro für Ledige und 1.602 Euro für Ehepaare. Dieser pauschale Freibetrag steht jedem Sparer zu; erst darüber hinaus gehende Kapitalerträge müssen versteuert werden.

Im Rahmen der Abgeltungssteuer ist der Sparer-Pauschbetrag damit an die Stelle des alten Sparer-Freibetrags (750 Euro) und der alten Werbungskostenpauschale (51 Euro) aus dem vorherigen Steuermodell getreten; beide Beträge ergeben in Summe genau den Sparer-Pauschbetrag. Anders als im vorherigen Steuermodell gibt es beim Sparer-Pauschbetrag jedoch in der Regel nicht mehr die Möglichkeit, darüber hinaus gehende, tatsächlich angefallene Werbungskosten wie beispielsweise Depot- und Verwaltungsgebühren steuerlich abzusetzen.

Um den Sparer-Pauschbetrag in Anspruch zu nehmen, kann der konto- oder depotführenden Bank ein Freistellungsauftrag erteilt werden. Die Bank berücksichtigt den Pauschbetrag damit direkt bei der Berechnung der Abgeltungssteuer, sodass bereits im laufenden Jahr weniger Steuer abgezogen wird. Der Sparer-Pauschbetrag kann auch auf mehrere Freistellungsaufträge aufgeteilt und diese auf mehrere Banken verteilt werden.

Alternativ, etwa wenn keine Freistellungsaufträge erteilt wurden oder diese unvorteilhaft verteilt waren, kann der Sparer-Pauschbetrag auch rückwirkend im Rahmen der Steuererklärung geltend gemacht werden. Der Sparer erhält dann zuviel gezahlte Abgeltungssteuer zurück erstattet.

Lesen Sie weiter: Vorteile für Sparer mit Zinsgewinnen


ONLINE-FINANZRECHNER
Abgeltungssteuerrechner

Abgeltungssteuerrechner

Der Rechner ermittelt die Abgeltungssteuer für Kapitaleinkünfte, die in Deutschland ab 2009 erhoben wird, sowie Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer.

Abgeltungssteuerrechner


Sparrechner für regelmäßige Sparraten

Sparrechner für regelmäßige Sparraten

Der Sparrechner ermittelt für Banksparpläne wahlweise Endkapital, Sparrate, Dynamik, Zinssatz, Laufzeit oder Anfangskapital bei wählbaren Intervallen für Einzahlung und Zinsgutschrift. Der Rechner legt eine unterjährig lineare Verzinsung zu Grunde.

Sparrechner


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Geldanlage - Sparen - Tagesgeld - Festgeld - Zinseszins - Börse - Rendite - Steuer