Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Datenschutz-Einstellungen
OK
Rechnerauswahl...

Renditeberechnung nach der internen Zinsfußmethode (IRR)

Einfluss der Laufzeit eines Investment auf die Rendite p.a.

Das vorherige Einstiegsbespiel wird nun durch die Veränderung der Laufzeit variiert.

Wieder wird ein Investment mit jeweils nur einer Ein- und Auszahlung zu Grunde gelegt. Jedoch soll nun die Laufzeit, also der Zeitraum zwischen anfänglicher Einzahlung und der Auszahlung, nicht mehr genau ein Jahr betragen.

In der Praxis könnte diesem Szenario beispielsweise ein Investment in Aktien zu Grunde liegen. Der Ankauf des Aktienpakets entspricht dann der Investition bzw. Einzahlung, während der Verkauf der Aktien zu einer Auszahlung bzw. einem Ertrag führt.

Zum Verständnis ist wichtig, dass sich   ein bestimmter Auszahlungsbetrag vorausgesetzt   die rechnerische jährliche Rendite p.a. bei längerer Laufzeit des Investments verringert und umgekehrt bei kürzerer Laufzeit erhöht. Variieren Sie dazu im Beispiel den Zeitpunkt der Auszahlung und tragen Sie statt 1 beispielsweise den Wert 1,5 oder 0,75 ein.

Der Wert 1,5 als Auszahlungszeitpunkt würde bedeuten, dass die Auszahlung erst nach eineinhalb Jahren nach der Einzahlung erfolgen würde. Es ist naheliegend, dass sich dadurch die Rendite p.a. verringert, da das Kapital längere Zeit gebunden ist.

Bei einem Wert von 0,75 als Auszahlungszeitpunkt würde die Rückzahlung bereits nach einem dreiviertel Jahr erfolgen. In diesem Fall würde die rechnerische Rendite p.a. deutlich höher ausfallen, da das Kapital weniger lange gebunden ist und somit früher für neue Investments zur Verfügung steht.

Im folgenden Beispiel wird als Auszahlungszeitpunkt zunächst 1,5 Jahre vorgegeben. Sie können den Wert variieren, um die Auswirkung der Laufzeit auf die rechnerische Rendite p.a. zu sehen.

Berechnung

Zur Berechnung sind im Renditerechner die folgenden Einstellungen vorzunehmen.
  • Anzahl der Positionen: 2 auswählen
  • Angabe der Zeitpunkte: in Jahren auswählen
  • Kalkulationszinssatz: nicht angegeben
  • Gegebene Werte wie folgt eingeben:
    • Pos. 1:
      Zeitpunkt: 0 Jahre
        -  Einzahlung / Investition in Höhe von 1.000 Euro  
    • Pos. 2:
      Zeitpunkt: 1,5 Jahre
        -  Auszahlung / Ertrag in Höhe von 1.050 Euro  
  • Klicken Sie dann auf Berechnen.

Rechner aufrufen

Dieses Beispiel im Renditerechner aufrufen

(*) Personennamen sind frei erfunden und beziehen sich nicht auf real existierende Personen. Eine eventuelle Übereinstimmung mit Namen realer Personen ist nicht beabsichtigt und wäre rein zufällig.

Lesen Sie weiter: Zwei Einzahlungen, eine Auszahlung


ONLINE-FINANZRECHNER
Renditerechner für universelle Renditeberechnung

Renditerechner für universelle Renditeberechnung

Der Renditerechner ermittelt die Rendite als Effektivverzinsung sowie den Kapitalwert einer Investition bei mehreren Einzahlungen und Auszahlungen zu beliebigen Zeitpunkten.

Renditerechner


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Geldanlage - Börse - Rendite - Versicherung