Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Datenschutz-Einstellungen
OK
Rechnerauswahl...

Renditeberechnung nach der internen Zinsfußmethode (IRR)

Rendite einer Stufenzinsanleihe

Der Renditerechner eignet sich auch zur Berechnung der Rendite von speziellen festverzinslichen Wertpapieren wie Stufenzinsanleihen.

Die Stufenzinsanleihe stellt eine Inhaberschuldverschreibung (IHS) dar und zeichnet sich durch jährlich unterschiedliche Zinszahlungen aus. Da der Zinssatz in der Regel quasi in Stufen ansteigt, leitet sich daraus der Name Stufenzinsanleihe ab.

Derartige Wertpapiere können anhand der Wertpapierkennnummer (WKN) börsentäglich gehandelt, also gekauft oder verkauft, werden.

Zwar wird die Rückzahlung zum Nennwert von 100 % garantiert, jedodoch kann der Kurswert der Stufenzinsanleihe während der Laufzeit aufgrund von Marktschwankungen variieren und daher auch unterhalb des Nennwerts notieren.

Bei der Berechnung der Rendite einer Geldanlage in Stufenzinsanleihen sind mehrere Aspekte zu berücksichtigen, durch welche die tatsächlich zu erzielende Rendite nicht direkt ersichtlich ist.

Zum einen ist dies der Stufenzins selbst, der während der Laufzeit meist ansteigt und daher nicht als einzelner Zinssatz vorliegt. Zur Renditeberechnung muss jede einzelne Zinsstufe berücksichtigt werden.

Des Weiteren spielt der Einstiegskurs eine wichtige Rolle. Selbst wer bereits direkt bei Auflage der Stufenzinsanleihe einsteigt, zahlt nicht unbedingt nur den Nominalwert, sondern muss ggf. noch einen Ausgabeaufschlag leisten. Wer erst später während der Laufzeit einsteigt, zahlt den jeweils aktuellen Kurswert, der über oder unter dem Nennwert liegen kann. Somit muss auch der Ankaufspreis mit in die Renditeberechnung eingehen.

Noch ein weiterer wichtiger Punkt ist der Zeitpunkt des Ankaufs, insbesondere wenn die Stufenzinsanleihe erst während der Laufzeit erworben wird. Da dann die Dauer bis zur Zinsauszahlung kürzer ist, ist dies ebenfalls bei der Berechnung der Rendite zu beachten.

Beispielhaft wird eine Investition in eine Stufenzinsanleihe zu Grunde gelegt, die im ersten Jahr einen Zinssatz von 2,50 %, im zweiten Jahr 3,00 % und im dritten und zugleich letzten Jahr 3,50 % aufweist. Der Zinstermin soll jeweils der 15. September eines jeden Jahres sein. Der Ankauf der Stufenzinsanleihe erfolge jedoch erst während des ersten Laufzeitjahres am 20. April 2010. Der Ankaufspreis betrage 101,78 Euro und enthält ggf. anfallende Stückzinsen.

Der Nennwert der beispielhaften Stufenzinsanleihe betrage 100 Euro, welche zum Ende des dritten Laufzeitjahres an den Anleger zurückbezahlt werden. Die Zinsen in den drei Jahren betragen gemäß den im letzten Absatz genannten Zinssätzen also 2,50 Euro, 3,25 Euro und 4,00 Euro pro Anteilsschein.

Wie hoch ist die Rendite p.a. bei diesem Anlageszenario?

Berechnung

Zur Berechnung sind im Renditerechner die folgenden Einstellungen vorzunehmen.
  • Anzahl der Positionen: 4 auswählen
  • Angabe der Zeitpunkte: als Datum auswählen
  • Kalkulationszinssatz: nicht angegeben
  • Gegebene Werte wie folgt eingeben:
    • Pos. 1:
      Datum: 20.04.2010
        -  Einzahlung / Investition in Höhe von 101,78 Euro  
    • Pos. 2:
      Datum: 15.09.2010
        -  Auszahlung / Ertrag in Höhe von 2,50 Euro  
    • Pos. 3:
      Datum: 15.09.2011
        -  Auszahlung / Ertrag in Höhe von 3,25 Euro  
    • Pos. 4:
      Datum: 15.09.2012
        -  Auszahlung / Ertrag in Höhe von 104,00 Euro  
  • Klicken Sie dann auf Berechnen.

Rechner aufrufen

Dieses Beispiel im Renditerechner aufrufen

(*) Personennamen sind frei erfunden und beziehen sich nicht auf real existierende Personen. Eine eventuelle Übereinstimmung mit Namen realer Personen ist nicht beabsichtigt und wäre rein zufällig.

Lesen Sie weiter: Kapitalwert einer Investition berechnen


ONLINE-FINANZRECHNER
Renditerechner für universelle Renditeberechnung

Renditerechner für universelle Renditeberechnung

Der Renditerechner ermittelt die Rendite als Effektivverzinsung sowie den Kapitalwert einer Investition bei mehreren Einzahlungen und Auszahlungen zu beliebigen Zeitpunkten.

Renditerechner


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Geldanlage - Börse - Rendite - Versicherung