Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
OK
Rechnerauswahl...

Zinseszinstabelle

Die Zinseszinstabelle bietet den direkten Vergleich der Guthabenentwicklung bei verschiedenen Zinssätzen und Laufzeiten.

Kenndaten
Anfangskapital:
Euro

Sparrate:
Euro

Sparintervall:

Dynamik:
% p.a.

Maximale Laufzeit:
Jahre

Steuersatz:

nicht berücksichtigen
%

Jährlicher Steuerfreibetrag:
Euro

Zinssatz und Zinsperiode
1. Szenario  –  Zinssatz:
% p.a.

Zinsperiode:

2. Szenario  –  Zinssatz:
% p.a.

Zinsperiode:

3. Szenario  –  Zinssatz:
% p.a.

Zinsperiode:

4. Szenario  –  Zinssatz:
% p.a.

Zinsperiode:

5. Szenario  –  Zinssatz:
% p.a.

Zinsperiode:

Ergebnis
1. Szenario  –  Endkapital:
30.958,66
  Euro

2. Szenario  –  Endkapital:
34.574,53
  Euro

3. Szenario  –  Endkapital:
43.407,09
  Euro

4. Szenario  –  Endkapital:
54.929,57
  Euro

5. Szenario  –  Endkapital:
79.180,37
  Euro

Zu dieser Berechnung...

PDF-Dokument erstellen

Permanentlink erstellen

Dies ist die Mobilansicht des Rechners. Die Standardansicht (Desktop-Ansicht) enthält ggf. noch eine Verlaufstabelle. Diese ist auch im PDF-Dokument enthalten. Ein in der Mobilansicht erstellter Permanentlink kann auch an einem PC in der Standardansicht geöffnet werden und umgekehrt.

Mit der Zinseszinstabelle kann die Guthabenentwicklung sowohl bei einmaliger Geldanlage als auch mit regelmäßigen Sparraten bei verschiedenen Zinssätzen und Laufzeiten direkt verglichen werden.

Dabei können Einmalanlage und regelmäßige Sparrate auch kombiniert werden. Die Sparrate kann wahlweise monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich eingezahlt werden. Die Einzahlung der Sparrate erfolgt vorschüssig, also immer zu Beginn des jeweiligen Sparintervalls.

Neben der jährlichen Zinsgutschrift zum Jahresende kann durch der zusätzliche Einstellung der Zinsperiode für jeden Vergleichszinssatz auch die monatliche, vierteljährliche oder halbjährliche Zinsgutschrift berechnet werden.

Darüber hinaus kann eine Dynamik der Sparrate berücksichtigt werden. Durch die Dynamik wird die Sparrate jeweils zum Jahresende um den prozentualen Dynamiksatz erhöht.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, einen prozentualen Steuersatz unter Berücksichtigung eines jährlichen Steuerfreibetrags in die Berechnung der Guthabenentwicklungen einzubeziehen.

Die Ausgabetabelle nennt in den einzelnen Feldern das jeweils erzielte Endkapital mit Zins uns Zinseszins. Dabei gibt die Spalte den zugrunde liegenden Jahreszinssatz und Zinsperiode an, während sich aus der Zeile die jeweilige Laufzeit der Geldanlage ergibt.

Um die Höhe der im Laufe der Jahre getätigten Einzahlungen deutlich zu machen, kann in einer Spalte der Zinseszinstabelle ein Zinssatz von null eingetragen werden.

Kurzanleitung

Zinseszins - Berechnung in BeispielenBeispiele

Zinstabelle - Häufige FragenHäufige Fragen

TIPP
Für die detailierte Berechnung eines Sparplans steht der Sparrechner zur Verfügung.
Dieser Online-Rechner ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Geldanlage - Sparen - Zinseszins - Sparzinsen