Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
OK
Rechnerauswahl...

Bonussparen – Zinsrechner für Sparplan mit Bonus oder Prämie

Der Zinsrechner zum Bonussparen ist speziell auf Bonussparpläne ausgerichtet, bei denen Sparer neben den Zinsen noch zusätzliche Bonuszahlungen oder Prämien erhalten.

Kenndaten
Was berechnen?Markieren Sie den Wert, den Sie berechnen möchten
Ersteinlage:
Euro

für Bonus berücksichtigen

Monatliche Sparrate:
Euro

Dynamik:
% p.a.

Ansparzeit:
Jahre

Festlegungsfrist:
Jahre

Endkapital:
Euro

Bonusart für jährlichen Bonus:
Bonus auf Sparraten

Bonus auf Zinsen

Bonus zum Laufzeitende:

keiner
%

Bonus auf Sparraten

Bonus auf Zinsen

1. Jahr  –  Zinssatz:
% p.a.

Bonus:
%

2. Jahr  –  Zinssatz:
% p.a.

Bonus:
%

3. Jahr  –  Zinssatz:
% p.a.

Bonus:
%

4. Jahr  –  Zinssatz:
% p.a.

Bonus:
%

5. Jahr  –  Zinssatz:
% p.a.

Bonus:
%

6. Jahr  –  Zinssatz:
% p.a.

Bonus:
%

7. Jahr  –  Zinssatz:
% p.a.

Bonus:
%

Steuersatz:

nicht berücksichtigen
%

Jährlicher Steuerfreibetrag:
Euro

Ergebnis
Das erzielte Endkapital inkl. Erträgen beträgt:
4.705,89
  Euro

Einzahlungen gesamt:
4.200,00
  Euro

Zinsen gesamt:
235,89
  Euro

Bonuszahlungen gesamt:
270,00
  Euro

Erträge gesamt:
505,89
  Euro

Rendite:
3,20
  % p.a.

Zu dieser Berechnung...

PDF-Dokument erstellen

Permanentlink erstellen

Dies ist die Mobilansicht des Rechners. Die Standardansicht (Desktop-Ansicht) enthält ggf. noch eine Verlaufstabelle. Diese ist auch im PDF-Dokument enthalten. Ein in der Mobilansicht erstellter Permanentlink kann auch an einem PC in der Standardansicht geöffnet werden und umgekehrt.

Der Zinsrechner zum Bonussparen errechnet die Guthabenentwicklung für einen Bonussparplan, bei dem Anleger neben den Zinsen noch zusätzliche Bonuszahlungen erhalten.

Die Bonusbeträge beziehen sich dabei wahlweise auf die im jeweiligen Jahr eingezahlten Sparraten oder auf die im betreffenden Jahr erhaltenen Zinsen. Hierbei können in der Eingabemaske des Rechners jährlich unterschiedliche Bonussätze angegeben werden, da derartige Bankprodukte meist einen jährlich steigenden Bonus bieten.

Zusätzlich ist ein Bonus zum Ende der Laufzeit des Bonussparplans möglich, der sich dann ebenso wahlweise auf sämtliche Einzahlungen innerhalb der Ansparzeit oder auf die erhaltenen Zinsen bezieht.

Neben den Bonussätzen erlaubt der Rechner auch die Angabe der Zinssätze für jedes Jahr separat, so dass auch jährlich steigende Zinssätze berücksichtigt werden können.

Beachten Sie, dass die Verzinsung immer auf das gesamte bisher eingezahlte Kapital wirkt, während sich der Bonus immer nur auf die im jeweiligen Jahr neu eingezahlten Sparraten bezieht.

Zinserträge und Bonuszahlungen werden jeweils zum Jahresende dem bisherigen Anlagekapital zugeschlagen und fortan mitverzinst.

Der Bonussparrechner gliedert die Laufzeit in die Ansparzeit und die optionale Festlegungsfrist. Während in der Ansparzeit regelmäßige monatliche Sparraten eingezahlt werden, erfolgt während der anschließenden Festlegungsfrist keine weitere Einzahlung.

Die monatliche Sparrate kann zudem mit einer Dynamik versehen werden, die eine jährliche Erhöhung der Rate jeweils zum Jahresende um einen bestimmten Prozentsatz vorsieht.

Der Rechner lässt sich auf viele Bankprodukte in diesem Bereich anwenden. Dabei kann wahlweise das erzielte Endkapital, die erforderliche monatliche Sparrate, die jährliche Erhöhung der Sparrate (Dynamik) oder die Ersteinlage berechnet werden.

Darüber hinaus wird immer auch die Rendite nach der internen Zinsfußmethode (IRR) ermittelt, die eine gute Vergleichsmöglichkeit zu anderen Geldanlagen bietet.

Zudem kann auch ein Steuersatz sowie ein jährlicher Steuerfreibetrag in die Berechnung einbezogen werden. Der Steuersatz mindert sämtliche über den Steuerfreibetrag hinausgehenden Erträge durch Zinsen und Bonuszahlungen, so dass die Kapitalertragssteuer bzw. die Abgeltungssteuer berücksichtigt werden können.

Die Tabelle der Guthabenentwicklung stellt Einzahlungen, Zinsen, Bonuszahlungen, das Guthaben zum jeweiligen Jahresende, die erzielte Rendite bei vorzeitiger Kündigung sowie ggf. Steuerabzüge übersichtlich dar.

Vor allem Sparkassen bieten ähnliche Anlageprodukte unter der Bezeichnung Prämiensparen an, das sich vom Bonussparen lediglich in der Bezeichnung unterscheidet: statt Bonus heißt es dort Prämie.

Kurzanleitung

Sparvertrag-Berechnung mit Bonus oder Prämie in BeispielenBeispiele

TIPP
Das Kapitalwachstum durch Zins und Zinseszins verschiedener Zinssätze vergleichen Sie mit der Zinseszinstabelle.
Dieser Online-Rechner ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Geldanlage - Sparen - Zinseszins - Rendite - Sparzinsen