Rechnerauswahl...

Online-Rechner für Ihre individuelle Finanzplanung

Zinsen berechnen – Zinsrechner online

Finanzrechner

Bringt Ihre Geldanlage eine gute Rendite? Wieviel Zinsen zahlen Sie für Ihren Kredit? Was bleibt vom Einkommen nach Abzug der Steuern? Nutzen Sie unsere flexiblen Online-Rechner rund um die Finanzen und rechnen Sie nach.

Zinsen-berechnen.de bietet Rechenwerkzeuge für Geldanlagen, Kredite, Steuern und mehr. Online, kostenlos und unabhängig von konkreten Produktangeboten entwickeln Sie Szenarien zur individuellen Finanzplanung.

Sie können unsere Finanzrechner sowohl für sich privat wie auch im geschäftlichen Bereich zur Unterstützung Ihrer Arbeit kostenlos auf Zinsen-berechnen.de nutzen.


Top-Rechner  (alle Online-Rechner)

Zinsrechner für einmalige Geldanlage

Zinsrechner für einmalige Geldanlage

Der Zinsrechner berechnet wahlweise Endkapital, Laufzeit, Zinssatz oder Anfangskapital für Einmalanlagen – wahlweise mit oder ohne Zinseszins, und mit unterjähriger Verzinsung wahlweise linear oder exponentiell.

Zinsrechner


Sparrechner für regelmäßige Sparraten

Sparrechner für regelmäßige Sparraten

Der Sparrechner ermittelt für Banksparpläne wahlweise Endkapital, Sparrate, Dynamik, Zinssatz, Laufzeit oder Anfangskapital bei wählbaren Intervallen für Einzahlung und Zinsgutschrift. Der Rechner legt eine unterjährig lineare Verzinsung zu Grunde.

Sparrechner


Fondsrechner zum Fondssparen

Fondsrechner zum Fondssparen

Der Fondsrechner ist speziell für Geldanlagen in Fonds konzipiert, um durch regelmäßiges Fondssparen kontinuierlich ein Vermögen aufzubauen. Der Rechner unterstellt ein unterjährig exponentielles Kapitalwachstum.

Fondsrechner


Renditerechner für universelle Renditeberechnung

Renditerechner für universelle Renditeberechnung

Der Renditerechner ermittelt die Rendite als Effektivverzinsung sowie den Kapitalwert einer Investition bei mehreren Einzahlungen und Auszahlungen zu beliebigen Zeitpunkten.

Renditerechner


Kreditrechner für Ratenkredite als Annuitätendarlehen

Kreditrechner für Ratenkredite als Annuitätendarlehen

Der Kreditrechner berechnet für Annuitätendarlehen (d.h. Zinsen und Tilgung zusammen in konstanten Raten) wahlweise Rückzahlungsrate, Laufzeit, Zinssatz, Restschuld, Kreditsumme oder die optional abweichende Schlussrate. Darüber hinaus wird der effektive Jahreszins berechnet und ein detaillierter Tilgungsplan (PDF) ausgegeben.

Kreditrechner


Darlehensrechner mit taggenauer Berechnung

Darlehensrechner mit taggenauer Berechnung

Der Darlehensrechner erlaubt die taggenaue Berechnung der Zinsen eines Darlehens mit Teilauszahlungen, Tilgungsaufschub, Ratenänderungen, individuellen Sondertilgungen sowie Zinssatzänderungen und berechnet einen detaillierten Tilgungsplan. Er eignet sich sowohl für Annuitätendarlehen als auch für Tilgungsdarlehen mit flexibler Tilgung.

Darlehensrechner


Tagesgeldrechner für tageweise Geldanlage

Tagesgeldrechner für tageweise Geldanlage

Der Tagesgeldrechner ermittelt für angelegtes Tagesgeld wahlweise Zinsertrag, Zinstage, Anlagekapital oder Zinssatz.

Tagesgeldrechner


Entnahmeplan für Rente aus Kapitalvermögen

Entnahmeplan für Rente aus Kapitalvermögen

Der Entnahmeplan-Rechner ermittelt für zeitlich befristete oder ewige Rente wahlweise die regelmäßige Rentenentnahme, Dynamik, Zinssatz, Kapitalvermögen, Restkapital oder Rentendauer.

Entnahmeplan


Verzugszinsrechner

Verzugszinsrechner

Der Verzugszinsrechner ermittelt die Verzugszinsen für nicht fristgerecht beglichene Zahlungsschulden in Abhängigkeit des Basiszinssatzes.

Verzugszinsrechner


Lohn- und Gehaltsrechner

Lohn- und Gehaltsrechner

Wieviel Netto bleibt vom Brutto? Der aktuelle Gehaltsrechner 2020 ermittelt, was von Ihrem Lohn oder Gehalt nach Abzug von Steuern und Sozialabgaben als Nettolohn übrig bleibt.

Gehaltsrechner


Einkommensteuerrechner

Einkommensteuerrechner

Der Rechner ermittelt die persönliche Steuerbelastung durch die deutsche Einkommensteuer sowie Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer.

Einkommensteuerrechner


Mehrwertsteuerrechner

Mehrwertsteuerrechner

Der Mehrwertsteuerrechner ermittelt Nettobetrag, Bruttobetrag oder den Mehrwertsteuerbetrag, wenn eine der drei Größen gegeben ist.

Mehrwertsteuerrechner


Übersicht Onlinerechner

Übersicht Onlinerechner

Alle Onlinerechner rund ums Geld und die Finanzen für vielfältige Anwendungen im Überblick.

Onlinerechner


Übersicht Geld und Finanzen - Magazin

Übersicht Geld und Finanzen - Magazin

Alle Magazin-Artikel rund ums Geld und die Finanzen im Überblick.

Magazin - Geld und Finanzen


Kleines Glossar rund ums Geld

Kleines Glossar rund ums Geld

Wichtige Begriffe aus dem Bereich der Finanzen einfach erklärt.

Kleines Glossar rund ums Geld


KOSTENLOSER ZUSATZ-SERVICE FÜR FINANZBERATER
Login zum Benutzerkonto

Login zum Benutzerkonto

Sie verfügaben bereits über ein Benutzerkonto? Dann klicken Sie auf folgenden Link, um sich einzuloggen.

Login zum Benutzerkonto


Ausdrucke und PDF-Dokumente mit persönlichem Seitenkopf

Ausdrucke und PDF-Dokumente mit persönlichem Seitenkopf

Sie sind in der Finanzbranche tätig, nutzen unsere Online-Rechner zur Unterstützung Ihrer Arbeit und möchten Ausdrucke für Ihre Kunden erstellen, auf denen auch Ihr Name steht?

Ausdrucke und PDF für Finanzberater


Übersicht der Kontomodelle

Übersicht der Kontomodelle

Mit einem persönlichen Benutzerkonto profitieren Sie als Privat- oder Geschäftsnutzer von zusätzlichen Premium-Funktionen.

Übersicht der Kontomodelle


FINANZEN-AKTUELL

Corona: Mehrwertsteuer gesenkt, Kindergeld erhöht

Die Coronakrise ist auch wirtschaftlich eine enorme Herausforderung. Um Verbraucher finanziell zu entlasten und die Wirtschaft wieder anzukurbeln, senkt die Regierung im zweiten Halbjahr 2020 die Mehrwertsteuer. Familien bekommen einen Zuschlag zum Kindergeld.

Weiter lesen: Corona: Mehrwertsteuer gesenkt, Kindergeld erhöht

NEUERUNGEN ZU DEN ONLINE-RECHNERN
01.07.2020 - Basiszinssatz weiterhin bei -0,88 %
Im Halbjahr von 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 verbleibt der Basiszinssatz weiterhin unverändert im negativen Bereich bei -0,88 Prozent. Der Verzugszinsrechner berücksichtigt dies entsprechend.
08.06.2020 - Reduzierte Mehrwertsteuer
Beim Mehrwertsteuerrechner stehen nun auch die von der deutschen Bundesregierung im Rahmen des Corona-Konjunkturpakets beschlossenen reduzierten Mehrwertsteuersätze von 16 Prozent und 5 Prozent zur Auswahl, welche ab 1. Juli 2020 gelten sollen.
09.03.2020 - Inflationsrate 2019 liegt bei 1,4 %
Die Verbraucherpreise sind im Jahr 2019 um durchschnittlich 1,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Zum Jahreswechsel wurde vom Statischen Bundesamt der Verbraucherpreisindex auf das Basisjahr 2015 (zuvor 2010) umgestellt sowie der zugrunde liegende Warenkorb bzw. das Wägungsschema angepasst und alle Werte der Vergangenheit bis 1991 neu rückgerechnet. Der Inflationsrechner sowie die Tabelle der Inflationsrate wurden entsprechend aktualisiert.
01.01.2020 - Basiszinssatz weiterhin bei -0,88 %
Auch im Halbjahr von 1. Januar 2020 bis 30. Juni 2020 bleibt der Basiszinssatz unverändert bei -0,88 Prozent im negativen Bereich. Der Verzugszinsrechner berücksichtigt dies entsprechend.
31.12.2019 - Alles Gute für 2020
Wir von Zinsen-berechnen.de wünschen allen Nutzern einen guten Start ins neue Jahr 2020 – und natürlich weiterhin viel Freude bei der Nutzung unserer Online-Rechner. Auch gibt es wieder unseren Monatskalender 2020 zum Ausdrucken.
29.12.2019 - Gehaltsrechner für 2020 aktualisiert
Der Gehaltsrechner 2020 berücksichtigt nun auch die zukünftigen Sozialversicherungsbeiträge und Lohnsteuerabgaben für das Jahr 2020.
28.12.2019 - Einkommensteuerrechner für 2020 aktualisiert
Die Steuerrechner zur Einkommensteuer, für den Jahresvergleich zur Einkommensteuer und die Einkommensteuertabelle nach Einkommen umfassen nun auch die Steuerberechnungen für das kommende Jahr 2020.
27.12.2019 - PDF-Kalender 2020 zum Herunterladen
Auch fürs kommende Jahr gibt es wieder unseren Monatskalender 2020 mit schönen Blumenmotiven, den Sie ab sofort kostenlos herunterladen und ausdrucken können.
24.09.2019 - Vermögenswirksame Leistungen beim Bausparen aufstocken
Zahlt Ihr Arbeitgeber nicht den Höchstbetrag von 40 Euro an vermögenswirksamen Leistungen, können Sie diese aus Ihrem Gehalt aufstocken. Der Bausparrechner bietet dazu die neue Option Vermögenswirksame Leistungen - Detailangaben.
09.09.2019 - Mehrwertsteuerwerte komfortabel kopieren
Eine kleine, aber nützliche Komfortergänzung: Beim Mehrwertsteuerrechner können Sie mit der Maus bzw. per Doppelklick markierte Werte (Netto-, Brutto- oder Mehrwertsteuerbetrag) per Strg+C in die Zwischenablage zur weiteren Verwendung kopieren, z.B. zum Einfügen in Ihr Schreibprogramm.
01.07.2019 - Basiszinssatz bleibt bei -0,88 %
Im Halbjahr von 1. Juli 2019 bis 31. Dezember 2019 verbleibt der Basiszinssatz auch weiterhin unverändert bei -0,88 Prozent im negativen Bereich. Im Verzugszinsrechner wird dies entsprechend berücksichtigt.
18.01.2019 - Inflationsrate 2018 liegt bei 1,9 %
Im Jahr 2018 sind die Verbraucherpreise um 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Der Inflationsrechner sowie die Tabelle der Inflationsrate wurden entsprechend aktualisiert.
01.01.2019 - Basiszinssatz weiterhin bei -0,88 %
Auch im Halbjahr von 1. Januar 2019 bis 30. Juni 2019 liegt der Basiszinssatz unverändert bei -0,88 Prozent im negativen Bereich. Der Verzugszinsrechner berücksichtigt dies entsprechend.
31.12.2018 - Alles Gute für 2019
Wir von Zinsen-berechnen.de wünschen allen Nutzern ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2019 – und natürlich weiterhin viel Freude bei der Nutzung unserer Online-Rechner.
12.12.2018 - Endlich da: PDF-Kalender 2019 zum Herunterladen
Unser traditioneller Monatskalender 2019 steht ab sofort für Sie zum kostenlosen Herunterladen und Ausdrucken bereit. Wir wünschen viel Freude damit und würden uns freuen, wenn auch unser 2019er Kalender Sie im kommenden Jahr 2019 begleiten wird.
Ausführliche Informationen finden Sie im Neuerungen-Blog, den Sie auch als RSS-Feed abonnieren können.
AUSGEWÄHLTE INFO-ARTIKEL

Umzug und neue Arbeitsstelle: Wie viel bleibt netto vom neuen Bruttolohn?

Sie haben eine neue Arbeitsstelle, und planen vielleicht sogar einen Umzug? Dann lohnt es sich, durchzurechnen, wie viel der künftig Bruttolohn netto bringt. Denn Steuern und Sozialabgaben ändern sich nicht nur mit dem neuen Einkommen; sie unterscheiden sich teils auch von Bundesland zu Bundesland.

Der Lohn- und Gehaltsrechner hilft Ihnen dabei: Er kalkuliert, welche Steuern und Sozialabgaben von Ihrem Arbeitsentgelt abgehen, und wie viel damit netto bei Ihnen ankommt. Die Berechnung orientiert sich am offiziellen Programmablauf des Bundesfinanzministeriums, Eigenheiten der jeweiligen Bundesländer lassen sich direkt mit berücksichtigen.

Mehr dazu hier, samt praktischem Beispiel: Umzug und neuer Job – wie viel Netto bleibt künftig vom Brutto?


Was bringt die gesetzliche Einlagensicherung?

Die gesetzliche Einlagensicherung garantiert in Deutschland, dass die Spargelder jedes Bankkunden bis 100.000 Euro auf der Bank sicher sind.

Da vergangene Bankkrisen in einigen Ländern aber natürlich zu denken geben, fragt man sich als Kunde zu Recht: Wer ist denn dafür zuständig, dass mein Geld auch wirklich sicher ist? Sind wirklich alle meine Spareinlagen abgesichert, oder gibt es Ausnahmen? Und gibt es weitere Maßnahmen, um die Gelder der Anleger zu schützen – auch über die 100.000 Euro hinaus?

Lesen Sie hier mehr darüber: So funktioniert die gesetzliche Einlagensicherung.


Verlustverrechnung bei der Abgeltungssteuer

Wer mit einer Kapitalanlage Verluste macht, kann diese Verluste mit Gewinnen aus anderen Kapitalanlagen verrechnen, und zahlt entsprechend weniger Abgeltungssteuer.

Was wann womit verrechnet werden kann, was automatisch verrechnet wird (und was nicht) – lesen Sie hier mehr: Verlustverrechnung bei der Abgeltungssteuer.