Rechnerauswahl...

Brutto-Netto-Rechner für Lohn und Gehalt

Soli (Solidaritätszuschlag)

Der Soli – oder genauer der Solidaritätszuschlag – ist ein Zuschlag auf die Einkommensteuer.

Der Soli wurde im Jahre 1991 in Deuschland nach dem Solidaritätszuschlaggesetz (SolZG) eingeführt und sollte als Beitrag zur Kostendeckung nach der Deutschen Einheit dienen. Er wurde in seiner Höhe im Laufe der Zeit angepasst.

Seit 1998 beträgt der Soli 5,5 Prozent der Einkommensteuer, sofern diese den Betrag von 972 Euro bei Alleinstehenden bzw. 1.944 Euro bei Verheirateten übersteigt. Wer weniger oder gar keine Einkommensteuer zu zahlen hat, ist vom Soli befreit.

Wer nur knapp über den genannten Freigrenzen liegt, muss den Soli nicht in voller Höhe von 5,5 Prozent bezahlen, sondern höchstens 20 Prozent der Differenz zwischen der fälligen Lohnsteuer und der Freigrenze.

Bei der Berechnung des Soli werden Bruchteile von Cents außer Acht gelassen. Der ermittelte Soli-Betrag wird also auf ganze Cent abgerundet.

Lesen Sie weiter: Beitragssätze der Sozialversicherung


ONLINE-FINANZRECHNER
Lohn- und Gehaltsrechner

Lohn- und Gehaltsrechner

Wieviel Netto bleibt vom Brutto? Der aktuelle Gehaltsrechner 2020 ermittelt, was von Ihrem Lohn oder Gehalt nach Abzug von Steuern und Sozialabgaben als Nettolohn übrig bleibt.

Gehaltsrechner


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Arbeit - Soziales - Einkommen - Steuer