Rechnerauswahl...

Brutto-Netto-Rechner für Lohn und Gehalt

Beitragssatz der Rentenversicherung

Der Beitragssatz der gesetzlichen Rentenversicherung gibt den prozentualen Anteil des beitragspflichtigen Brutto-Arbeitsentgelts an, der an die Rentenversicherung zu zahlen ist.

Die gesetzliche Rentenversicherung ist eine der Sozialversicherungen. Ihre Leistungen orientieren sich an den vom jeweiligen Beitragszahler geleisteten Rentenversicherungsbeiträgen.

Der Beitragssatz der Rentenversicherung wird je zur Hälfte vom Arbeitnehmer und Arbeitgeber aufgebracht. Der vom Arbeitnehmer zu zahlende Anteil ist im Bruttolohn enthalten und wird bei der Berechnung des Nettolohns als eine der Sozialabgaben in Abzug gebracht. Der Arbeitnehmeranteil des Rentenversicherungsbeitrags wird dann zusammen mit dem Arbeitgeberanteil in die gesetzliche Rentenversicherung des Beschäftigten einbezahlt. Eine Ausnahme von der hälftigen Beitragsaufteilung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber besteht bei der knappschaftlichen Rentenversicherung.

Der Beitragssatz der Rentenversicherung wird maximal auf Arbeitsentgelt bis zur Höhe der Beitragsbemessungsgrenze der Rentenversicherung angewandt. Darüber hinausgehendes Arbeitseinkommen ist beitragsfrei.

Die folgenden Tabellen zeigen die Entwicklung der Beitragssätze und der monatlichen Beitragsbemessungsgrenzen in der gesetzlichen Rentenversicherung der letzten Jahre. Hierbei wird auch der sich ergebende monatliche Höchstbeitrag genannt.

Aufgrund unterschiedlicher Beitragsbemessungsgrenzen in den Beitragsgebieten West und Ost sowie der sich daraus ergebenden unterschiedlichen Höchstbeiträge der Rentenversicherung werden die Daten in zwei separaten Tabellen für die beiden Beitragsgebiete dargestellt.

Beitragssätze und Beitragsbemessungsgrenzen der Rentenversicherung im Beitragsgebiet West
Jahr Beitragssatz Beitragsbemessungsgrenze Monatlicher Höchstbeitrag
Gesamt Arbeit-
nehmer
(AN)
Arbeit-
geber
(AG)
monatlich jährlich Gesamt Arbeit-
nehmer
(AN)
Arbeit-
geber
(AG)
2010 19,90 % 9,95 % 9,95 % 5.500,00 € 66.000,00 € 1.094,50 € 547,25 € 547,25 €
2011 19,90 % 9,95 % 9,95 % 5.500,00 € 66.000,00 € 1.094,50 € 547,25 € 547,25 €
2012 19,60 % 9,80 % 9,80 % 5.600,00 € 67.200,00 € 1.097,60 € 548,80 € 548,80 €
2013 18,90 % 9,45 % 9,45 % 5.800,00 € 69.600,00 € 1.096,20 € 548,10 € 548,10 €
2014 18,90 % 9,45 % 9,45 % 5.950,00 € 71.400,00 € 1.124,55 € 562,28 € 562,27 €
2015 18,70 % 9,35 % 9,35 % 6.050,00 € 72.600,00 € 1.131,35 € 565,68 € 565,67 €
2016 18,70 % 9,35 % 9,35 % 6.200,00 € 74.400,00 € 1.159,40 € 579,70 € 579,70 €
2017 18,70 % 9,35 % 9,35 % 6.350,00 € 76.200,00 € 1.187,45 € 593,73 € 593,72 €
2018 18,60 % 9,30 % 9,30 % 6.500,00 € 78.000,00 € 1.209,00 € 604,50 € 604,50 €
2019 18,60 % 9,30 % 9,30 % 6.700,00 € 80.400,00 € 1.246,20 € 623,10 € 623,10 €
2020 18,60 % 9,30 % 9,30 % 6.900,00 € 82.800,00 € 1.283,40 € 641,70 € 641,70 €
2021 18,60 % 9,30 % 9,30 % 7.100,00 € 85.200,00 € 1.320,60 € 660,30 € 660,30 €

Für Beschäftigte in den neuen Bundesländern (Beitragsgebiet Ost) gelten die folgenden Werte. Während die Beitragssätze gleich sind, gibt es Unterschiede bei der Beitragsbemessungsgrenze und demzufolge auch beim einzuzahlenden Höchstbeitrag.

Beitragssätze und Beitragsbemessungsgrenzen der Rentenversicherung im Beitragsgebiet Ost
Jahr Beitragssatz Beitragsbemessungsgrenze Monatlicher Höchstbeitrag
Gesamt Arbeit-
nehmer
(AN)
Arbeit-
geber
(AG)
monatlich jährlich Gesamt Arbeit-
nehmer
(AN)
Arbeit-
geber
(AG)
2010 19,90 % 9,95 % 9,95 % 4.650,00 € 55.800,00 € 925,35 € 462,68 € 462,67 €
2011 19,90 % 9,95 % 9,95 % 4.800,00 € 57.600,00 € 955,20 € 477,60 € 477,60 €
2012 19,60 % 9,80 % 9,80 % 4.800,00 € 57.600,00 € 940,80 € 470,40 € 470,40 €
2013 18,90 % 9,45 % 9,45 % 4.900,00 € 58.800,00 € 926,10 € 463,05 € 463,05 €
2014 18,90 % 9,45 % 9,45 % 5.000,00 € 60.000,00 € 945,00 € 472,50 € 472,50 €
2015 18,70 % 9,35 % 9,35 % 5.200,00 € 62.400,00 € 972,40 € 486,20 € 486,20 €
2016 18,70 % 9,35 % 9,35 % 5.400,00 € 64.800,00 € 1.009,80 € 504,90 € 504,90 €
2017 18,70 % 9,35 % 9,35 % 5.700,00 € 68.400,00 € 1.065,90 € 532,95 € 532,95 €
2018 18,60 % 9,30 % 9,30 % 5.800,00 € 69.600,00 € 1.078,80 € 539,40 € 539,40 €
2019 18,60 % 9,30 % 9,30 % 6.150,00 € 73.800,00 € 1.143,90 € 571,95 € 571,95 €
2020 18,60 % 9,30 % 9,30 % 6.450,00 € 77.400,00 € 1.199,70 € 599,85 € 599,85 €
2021 18,60 % 9,30 % 9,30 % 6.700,00 € 80.400,00 € 1.246,20 € 623,10 € 623,10 €

Lesen Sie weiter: Beitragssatz der Arbeitslosenversicherung


ONLINE-FINANZRECHNER
Lohn- und Gehaltsrechner

Lohn- und Gehaltsrechner

Wieviel Netto bleibt vom Brutto? Der aktuelle Gehaltsrechner 2020 ermittelt, was von Ihrem Lohn oder Gehalt nach Abzug von Steuern und Sozialabgaben als Nettolohn übrig bleibt.

Gehaltsrechner


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Arbeit - Soziales - Einkommen - Steuer