Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Datenschutz-Einstellungen
OK
Rechnerauswahl...

Haushaltsbudget planen

Infos und Beispiele zum Haushaltsrechner

Der Haushaltsrechner hilft Ihnen, monatliche Einkünfte und Ausgaben festzuhalten, die Monatsbilanz zu ziehen, und so stets den Überblick über Ihr Haushaltsbudget zu behalten. Die Beispiele liefern Ihnen zusätzliche Anregungen und Hilfestellung.


Mithilfe des Haushaltsrechners lassen sich alle Einkünfte und Ausgaben rund um einen Haushalt übersichtlich auflisten und automatisch die Bilanz bilden. So erfahren Sie, wie viel Geld monatlich übrig ist, können Anschaffungen oder Sparvorhaben leichter planen, und sich mit bestem Gewissen besondere Wünsche erfüllen.

Der Haushaltsrechner ist dabei bewusst übersichtlich gehalten. Beim Aufrufen erhalten Sie einen Vorschlag zur Gruppierung von Einkünften und Ausgaben. Sie können diese aber natürlich nach Belieben individuell gestalten, sortieren und aufschlüsseln.

Ein Haushaltsplaner – verschiedene Möglichkeiten

So dient der Haushaltsrechner als Budgetplaner, indem Sie durchschnittliche monatliche Einkünfte und Ausgaben eintragen und dadurch ermitteln, wie viel Geld Sie im Durchschnitt monatlich übrig behalten. Dies hilft Ihnen zum Beispiel beim Planen von Sparvorhaben und Finanzierungen, vom kleinen Ratenkredit bis hin zum Hausbau.

Ebenso kann mit dem Haushaltsrechner ein Haushaltsbuch angelegt werden, indem Sie konkrete monatliche Einkünfte und Ausgaben eingeben und zum Monatsende die Bilanz ziehen. Dabei haben Sie jederzeit den Überblick über Ihre aktuellen Finanzen. So hilft Ihnen der Haushaltsplaner nicht nur, auf besondere Ausgaben oder Wünsche zu sparen, sondern auch dabei, Einsparmöglichkeiten zu erkennen, wenn das Geld knapp ist.

Ausdrucken und Ergebnisse speichern

Der Haushaltsrechner bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Haushaltsbilanz über das Drucken-Symbol direkt auszudrucken. Abgeheftet entsteht so ein Haushaltsbuch. Wahlweise auch elektronisch, denn jede Bilanz lässt sich auch als PDF-Datei speichern. Über das Speichern-Symbol können Sie zusätzlich einen Permanent-Link zu ihrer individuellen Berechnung erstellen. Darüber kann die Berechnung später exakt wieder aufgerufen und fortgesetzt, oder für den nächsten Monat verwendet werden.

Eine Registrierung oder Anmeldung ist dafür nicht erforderlich. Dies ist uns wichtig, denn Ihre persönlichen Finanzen gehen nur Sie an und wollen sensibel behandelt werden.

Möchten Sie neben der monatlichen Haushaltsbilanz auch einen Gesamtüberblick über Ihre Haushaltskosten am Jahresende? Dann bietet sich neben dem Haushaltsrechner auch unser Statistik-Rechner für die Jahresbilanz samt Auswertung an. Optional natürlich auch nur für einzelne Bereiche, wie die Stromkosten, oder für einen Kostendurchschnitt, etwa über die Telefonkosten, und wann sie besonders hoch oder besonders niedrig lagen.

Rechterhand finden Sie konkrete Beispiele zur Nutzung des Haushaltsplaners.

Lesen Sie weiter: Haushaltsplan erstellen mit dem Haushaltsrechner


ÜBERSICHT

Infos und Beispiele zum Haushaltsrechner

Haushaltsplan erstellen mit dem Haushaltsrechner

ONLINE-FINANZRECHNER
Haushaltsrechner für Einkünfte und Ausgaben

Haushaltsrechner für Einkünfte und Ausgaben

Mit dem Rechner für Ihr Haushaltsbudget ermitteln Sie anhand durchschnittlicher monatlicher Einkünfte und Ausgaben was zum Ansparen oder zur Erfüllung besonderer Wünsche übrig bleibt.

Haushaltsrechner für Einkünfte und Ausgaben


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Wohnen - Konsum - Zahlungsverkehr - Sonstige