Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Datenschutz-Einstellungen
OK
Rechnerauswahl...

Zinsformel

Bei einfacher Kapitalverzinsung mit flexibler Laufzeit wird die allgemeine Zinsformel angewandt.

Die Zinsformel ermittelt den Zinsertrag Zn, wenn ein Anfangskapital K0 für die Dauer von n Jahren zu einem Zinssatz von p Prozent angelegt wird.

Es wird angenommen, dass die Zinsen ausgeschüttet und nicht wieder angelegt werden. Diese Zinsberechnung wird als einfache Verzinsung bezeichnet.

Zn = K0 * (p / 100) * n

Zn : Zinsertrag in n Jahren
K0 : angelegtes Anfangskapital
p : Zinssatz in Prozent
n : Anzahl der Jahre

Die Geldanlage erfolgt zwar über den Zeitraum mehrerer Jahre, jedoch berücksichtigt die einfache Zinsformel keinen Zinseszins.

Im Unterschied zur Jahreszinsformel wird der Zinsertrag mit der Anzahl der Jahre multipliziert.


Das Endkapitel Kn inkl. Zinsen ergibt sich nach folgender Formel:

Kn = K0 * ((p / 100) * n + 1)

Kn : Endkapital nach n Jahren

Zur Ermittlung des Kapitals inklusive Zinsen muss im Vergleich zur ersten Formel wieder lediglich der Zinsfaktor um eins erhöht werden.

Lesen Sie weiter: Zinseszinsformel


ONLINE-FINANZRECHNER
Zinsrechner für einmalige Geldanlage

Zinsrechner für einmalige Geldanlage

Der Zinsrechner berechnet wahlweise Endkapital, Laufzeit, Zinssatz oder Anfangskapital für Einmalanlagen – wahlweise mit oder ohne Zinseszins, und mit unterjähriger Verzinsung wahlweise linear oder exponentiell.

Zinsrechner


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Sonstige - Tagesgeld - Festgeld - Zinseszins