Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Datenschutz-Einstellungen
OK
Rechnerauswahl...

Monatszinsformel

Wird Kapital nicht für ein ganzes Jahr, sondern nur für einige Monate verzinst, kommt die Monatszinsformel zum Einsatz.

Die Monatszinsformel ermittelt den Zinsertrag Zm, wenn ein Anfangskapital K0 für die Dauer von m Monaten zu einem Zinssatz von p Prozent angelegt und einfach verzinst wird.

Zm = K0 * (p / 100) * (m / 12)

Zm : Zinsertrag in m Monaten
K0 : angelegtes Anfangskapital
p : Zinssatz in Prozent
m : Anzahl der Monate

Im Unterschied zur Jahreszinsformel wird bei der Monatszinsformel noch mit den durch die Anzahl der Monate gegebenen Jahresbruchteil multipliziert. Dieser Bruchteil ergibt sich als Quotient der Monatsanzahl durch 12.


Das Endkapitel Km inkl. Zinsen ergibt sich nach folgender Formel:

Km = K0 * ((p / 100) * (m / 12) + 1)

Km : Endkapital nach m Monaten

Zur Ermittlung des Kapitals nach Verzinsung muss im Vergleich zur ersten Formel wieder lediglich der Zinsfaktor um eins erhöht werden.

Anwendung findet die Monatszinsformel bei Geldanlagen in Festgeld, da hierfür meist Laufzeiten im Bereich einiger Monate zugrunde liegen.

Lesen Sie weiter: Tageszinsformel


ONLINE-FINANZRECHNER
Festgeldrechner für monatsweise Geldanlage

Festgeldrechner für monatsweise Geldanlage

Der Festgeldrechner ermittelt für monatsweise angelegtes Festgeld wahlweise Zinsertrag, Laufzeit, Anlagekapital oder Zinssatz.

Festgeldrechner


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Sonstige - Tagesgeld - Festgeld - Zinseszins