Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Datenschutz-Einstellungen
OK
Rechnerauswahl...

Jahresrendite und Gesamtrendite

Beispiele zum Rechner für Jahres- und Gesamtrendite

Der Rechner für Jahres- und Gesamtrendite kalkuliert die effektive Jahresrendite von Kapitalanlagen anhand ihrer jährlichen Gewinn- und Verlustraten. Das hilft Ihnen zu beurteilen, welchen Gewinn ein Anlageprodukt wirklich erzielt. Die Beispiele verdeutlichen, wie es funktioniert.

Besonders praktisch ist der Rechner für Jahres- und Gesamtrendite bei Anlageformen mit deutlichen Kursschwankungen, also volatile Anlagen, wie Aktien oder Aktienfonds, bei denen man in manchen Jahren Gewinn erzielt, in anderen Jahren aber auch Verluste einsteckt. Hier muss man genau hinsehen, ob auf längere Sicht tatsächlich eine positive Rendite herauskommt. Nach einem prozentualen Kursverlust reicht es nämlich nicht, um denselben Prozentsatz wieder zuzulegen, um wieder auf das Ursprungsniveau von 100 Prozent zu kommen: Man benötigt prozentual nämlich immer einen deutlich höheren Kursanstieg.

Zur Veranschaulichung: Sie legen 100 Euro an. Im ersten Jahr verliert die Anlage um 50 Prozent. Sie ist jetzt noch 50 Euro wert. Um von hier wieder auf die ursprünglichen 100 Euro zu kommen, müsste die Anlage nun im nächsten Jahr um ganze 100 Prozent zulegen. Mit dem Gewinn-Verlust-Rechner für Börsenkurse können Sie dies direkt nachrechnen.

Kapitalanlagen genau unter die Lupe nehmen – der Rechner für Jahres- und Gesamtrendite hilft dabei

Wirbt ein Vermittler mit: "Mein Aktienpaket hat zwar im ersten Jahr 30 Prozent Verlust gemacht, das aber im zweiten Jahr mit einem Gewinn von 40 Prozent locker wieder wettgemacht" – sollte man also hellhörig werden. Unser Rechner hilft Ihnen, entsprechende Anlageprodukte auf ihre tatsächliche Jahres- und Gesamtrendite zu überprüfen. Dafür kalkuliert der Rechner verschiedene Zielgrößen:

  • Die Jahresrendite selbst: Die durchschnittliche effektive Rendite pro Jahr im betrachteten Zeitraum. Sie berücksichtigt die Anlageentwicklung von Jahr zu Jahr und ist damit sehr gut geeignet, eine Anlage objektiv zu beurteilen.
  • Die Gesamtrendite: Die Anlageentwicklung in Prozent über den gesamten betrachteten Zeitraum.
  • Die lineare Jahresrendite: Die durchschnittliche Entwicklung pro Jahr, bezogen auf den Startwert von 100 Prozent (das eingesetzte Kapital). Sie wird mitunter anstelle der effektiven Rendite angegeben, sie beschreibt die Wertentwicklung allerdings nicht ganz so optimal.
  • Den durchschnittlichen Jahresprozentsatz: Hat für die effektive Rendite eigentlich kaum Aussagekraft, wird mitunter aber trotzdem zur Einschätzung von Kapitalanlagen angegeben und wird deshalb vom Jahresrendite-Rechner ebenfalls ausgegeben.

Der Rechner für Jahres- und Gesamtrendite ermöglicht es Ihnen damit, eine Kapitalanlage anhand ihrer jährlichen prozentualen Entwicklung objektiv und unabhängig unter die Lupe zu nehmen. Wählen Sie aus der nebenstehenden Liste ein praktisches Beispiel aus.

Lesen Sie weiter: Jahresrendite für einen thesaurierenden Aktienfonds berechnen


ONLINE-FINANZRECHNER
Rechner für Jahresrendite und Gesamtrendite

Rechner für Jahresrendite und Gesamtrendite

Der Rechner ermittelt die rechnerische Jahresrendite und die Gesamtrendite einer thesaurierenden Kapitalanlage anhand der Folge jährlicher oder monatlicher prozentualer Gewinn- und Verlustraten.

Rechner für Jahresrendite und Gesamtrendite


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Börse