Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Datenschutz-Einstellungen
OK
Rechnerauswahl...

Zusatzrente durch Kapitalentnahme

Lebenslange Rente berechnen

Eine lebenslangen Rente aus Kapitalvermögen ist eine zeitlich begrenzte Rente, die sich am Lebensalter orientiert, welches der Rentenempfänger zu erreichen gedenkt.

Dabei unterscheidet sich die lebenslange Rente grundsätzlich von einer ewigen Rente. Beide Formen können mit dem Entnahmeplan-Rechner für Renten aus Kapitalvermögen kalkuliert werden:

Eine ewige Rente wird potentiell unbegrenzt lange gezahlt. Sie ist nicht auf ein Leben beschränkt, sodass auch noch die Nachfahren von ihr profitieren können. Im Rahmen eines Entnahmeplans aus Kapitalvermögen wird sie deshalb nur aus Zinsen gespeist, sodass kein Kapitalverzehr stattfindet.

Eine

lebenslange Rente ist hingegen zeitlich begrenzt. Für eine lebenslange Privatrente aus Kapitalvermögen sollte hierfür die persönliche Rentendauer eingeschätzt werden. Dafür können statistische Werte wie die alters- und geschlechtsabhängige durchschnittliche Lebenserwartung herangezogen werden – natürlich zuzüglich eines guten Puffers. Oder man setzt die erhoffte Lebenserwartung an.

Eine lebenslange Rente aus Kapitalvermögen findet üblicherweise unter Kapitalverzehr statt; sie ist dafür bei sonst gleichen Voraussetzungen deutlich höher als eine ewige Rente.

Beispiel

Berechnet werden soll die Höhe einer lebenslangen Rente aus Kapitalvermögen.

Ein Anleger hat 100.000 Euro Kapitalvermögen. Ab einem Alter von 75 Jahren möchte er aus diesem Kapital eine lebenslange Rente ausgezahlt bekommen.

Aktuell ist der Anleger 60 Jahre alt. Daraus ergibt sich zunächst eine Wartezeit von 15 Jahren, in der sich das Kapital noch durch Zinsen vermehrt. Die Anlage kann zu 3,5 Prozent Festzins erfolgen, wobei die Zinsen jährlich gutgeschrieben werden.

Die lebenslange Rente soll dann als monatliche Leibrente jeweils zu Monatsbeginn und in konstanter Höhe ausgezahlt werden. Als Rentenzahlungsdauer veranschlagt der Anleger 25 Jahre. Zwar liegt die rein statistische Lebenserwartung für einen Mann mit 60 Jahren bei rund 85 Jahren. Der Anleger ist aber fest entschlossen, 100 zu werden: 100 abzüglich 75 ergibt 25.

Restkapital braucht dann keines zu verbleiben. Kapitalertragsteuer soll zunächst nicht berücksichtigt werden.

Wie hoch ist die daraus resultierende lebenslange Rente?

Berechnung

Zur Berechnung sind im Entnahmeplan-Rechner die folgenden Einstellungen vorzunehmen.
  • Markieren, welcher Wert berechnet werden soll:
    Rentenentnahme berechnen auswählen
  • Gegebene Werte wie folgt eingeben:
    • Kapitalvermögen: 100.000 Euro
    • Kapitalentnahme: - frei lassen -
    • Entnahmeintervall: monatlich
    • Entnahmeart: vorschüssig
    • Dynamik: 0 % p.a.
    • Zinssatz: 3,5 % p.a.
    • Zinsperiode: jährlich
    • Wartezeit: 15 Jahre
    • Art der Rente: Begrenzte Rentendauer auswählen
    • Rentendauer: 25 Jahre
    • Restkapital: 0 Euro
  • Klicken Sie dann auf Berechnen.

Rechner aufrufen

Entnahmeplan mit diesem Beispiel erstellen

(*) Personennamen sind frei erfunden und beziehen sich nicht auf real existierende Personen. Eine eventuelle Übereinstimmung mit Namen realer Personen ist nicht beabsichtigt und wäre rein zufällig.


ONLINE-FINANZRECHNER
Entnahmeplan für Rente aus Kapitalvermögen

Entnahmeplan für Rente aus Kapitalvermögen

Der Entnahmeplan-Rechner ermittelt für zeitlich befristete oder ewige Rente wahlweise die regelmäßige Rentenentnahme, Dynamik, Zinssatz, Kapitalvermögen, Restkapital oder Rentendauer.

Entnahmeplan


Dieser Artikel ist folgenden thematischen Stichworten zugeordnet:
Zinseszins - Rente - Vorsorge - Sparzinsen