Rechnerauswahl...

Wechselkurs von Währungen

Wechselkurs von Malaysischer Ringgit (MYR) zu Indische Rupie (INR)

Die Umrechungstabelle dient als Merk- und Rechenhilfe für die Umrechnung zwischen den Währungen Malaysischer Ringgit und Indische Rupie.

Aufgrund der jeweils angegebenen ganzen, runden Währungsbeträge können Sie sowohl von MYR nach INR, also auch von INR zu MYR umrechnen.

Wechselkurs von Malaysischer Ringgit (MYR) zu Indische Rupie (INR)
MYR
Malaysischer Ringgit
INR
Indische Rupie
INR
Indische Rupie
MYR
Malaysischer Ringgit
100
1.818,74
100
5,50
200
3.637,48
200
11,00
300
5.456,22
300
16,49
400
7.274,96
400
21,99
500
9.093,70
500
27,49
600
10.912,44
600
32,99
700
12.731,18
700
38,49
800
14.549,92
800
43,99
900
16.368,66
900
49,48
1.000
18.187,40
1.000
54,98
2.000
36.374,80
2.000
109,97
5.000
90.937,00
5.000
274,92
10.000
181.874,00
10.000
549,83
20.000
363.748,00
20.000
1.099,66
50.000
909.370,00
50.000
2.749,16
100.000
1.818.740,00
100.000
5.498,31
Zugrunde liegender Wechselkurs:
100 MYR  =  1.818,74 INR
Zugrunde liegender Wechselkurs:
100 INR  =  5,49831 MYR

Quelle: Europäische Zentralbank, Angaben ohne Gewähr. Stand: 14.04.2021

Weitere Wechselkurse

Wechselkurs Malaysischer Ringgit zu anderen Währungen

Wechselkurs Indische Rupie zu anderen Währungen

Währungsrechner für beliebige Währungsumrechnung
 

Der zugrunde liegende Wechselkurs für die beiden Währungen beruhen auf der täglichen Abstimmung zwischen den Zentralbanken in Europa und weltweit. Die Tabelle gibt Ihnen eine Orientierung über den aktuellen Wechselkurs. Die Ergebnisse sind auf zwei Nachkommastellen gerundet. Beim Geldumtausch in der Praxis können ungünstigere Wechselkurse zugrunde gelegt werden. Der Wechselkurs wird werktäglich um 15 Uhr Mitteleuropäischer Zeit aktualisiert.

Malaysischer Ringgit (MYR)

Der Malaysische Ringgit ist die Währung von Malaysia und wurde dort im Jahre 1975 eingeführt.

Die international gebräuchliche Abkürzung für den Malaysischen Ringgit lautet MYR. Erst 1990 wurde das Dollar-Zeichen als Einheit für den Ringgit durch die Abkürzung RM ersetzt.

Der Malaysische Ringgit ist unterteilt in 100 Sen. Er wird in Banknoten zu 1, 2, 5, 10, 20, 50 und 100 Ringgit ausgegeben. Daneben gibt es Münzen zu 5, 10, 20 und 50 Sen sowie 1 Ringgit.

Die Banknoten zeigen das Porträt von Yang Di Pertuan Agong Tunku Abdul Rahman, der Malaysia 1957 in die Unabhängigkeit führte und 1963 die Föderation Malaysia gründete.

Indische Rupie (INR)

Die Indische Rupie ist die Währung von Indien und wurde dort mit der Währungsreform unter dem Herrscher Afghan Sher Shah Suri (1540-1545) eingeführt.

Den Namen Rupie bekam die indische Währung erst im Jahre 1612.

Die international gebräuchliche Abkürzung für die Indische Rupie lautet INR. Daneben finden auch die Bezeichnungen iR, Re (Sg.) und Rs (Pl.)als Abkürzung Verwendung.

Außer in Indien gilt die Rupie auch in Pakistan, Sri Lanka, Nepal und Mauritius als Währung.

Die Indische Rupie ist unterteilt in 100 Paise. Sie wird in Banknoten zu 5, 10, 20, 50 und 100 Paise ausgegeben. Daneben gibt es Münzen zu 1, 2, 5 und 10 Rupien und außerdem zu 5, 10, 20, 25 und 50 Paise. Sehr selten erhält man auch noch Banknoten zu 1 und 2 Rupien.

Die Banknoten zeigen alle das Porträt von Mahatma Gandhi. Der indische Finanzminister hat einen Wettbewerb ins Leben gerufen, indem ein neues Symbol für die Indische Rupie gefunden werden soll, nach den Vorbildern des Dollar- oder Euro-Zeichens.

Lesen Sie weiter: Wechselkurs von Malaysischer Ringgit (MYR) zu Südkoreanischer Won (KRW)