Rechnerauswahl...

Wechselkurs von Währungen

Wechselkurs von Litauischer Litas (LTL) zu Italienische Lira (ITL)

Die Umrechungstabelle dient als Merk- und Rechenhilfe für die Umrechnung zwischen den Währungen Litauischer Litas und Italienische Lira.

Aufgrund der jeweils angegebenen ganzen, runden Währungsbeträge können Sie sowohl von LTL nach ITL, also auch von ITL zu LTL umrechnen.

Wechselkurs von Litauischer Litas (LTL) zu Italienische Lira (ITL)
LTL
Litauischer Litas
ITL
Italienische Lira
ITL
Italienische Lira
LTL
Litauischer Litas
1
560,78
1.000
1,78
2
1.121,57
2.000
3,57
3
1.682,35
3.000
5,35
4
2.243,13
4.000
7,13
5
2.803,92
5.000
8,92
6
3.364,70
6.000
10,70
7
3.925,48
7.000
12,48
8
4.486,26
8.000
14,27
9
5.047,05
9.000
16,05
10
5.607,83
10.000
17,83
20
11.215,66
20.000
35,66
50
28.039,15
50.000
89,16
100
56.078,30
100.000
178,32
200
112.156,60
200.000
356,64
500
280.391,50
500.000
891,61
1.000
560.783,00
1.000.000
1.783,22
Zugrunde liegender Wechselkurs:
1 LTL  =  560,783 ITL
Zugrunde liegender Wechselkurs:
1.000 ITL  =  1,78322 LTL

Quelle: Europäische Zentralbank, Angaben ohne Gewähr. Stand: 06.12.2022

Weitere Wechselkurse

Wechselkurs Litauischer Litas zu anderen Währungen

Wechselkurs Italienische Lira zu anderen Währungen

Währungsrechner für beliebige Währungsumrechnung
 

Der zugrunde liegende Wechselkurs für die beiden Währungen beruhen auf der täglichen Abstimmung zwischen den Zentralbanken in Europa und weltweit. Die Tabelle gibt Ihnen eine Orientierung über den aktuellen Wechselkurs. Die Ergebnisse sind auf zwei Nachkommastellen gerundet. Beim Geldumtausch in der Praxis können ungünstigere Wechselkurse zugrunde gelegt werden. Der Wechselkurs wird werktäglich um 15 Uhr Mitteleuropäischer Zeit aktualisiert.

Litauischer Litas (LTL)

Der Litauische Litas war bis 2014 die Währung von Litauen und wurde im Jahre 1993 nach der Unabhängigkeit von der Sowjetunion 1991 eingeführt. Der Litas war auch schon von 1924-1940 die Währung Litauens.

Die international gebräuchliche Abkürzung für den Litauischen Litas lautete LTL. Daneben wurden auch die Bezeichnungen Lt oder auf Litauisch litu verwendet.

Der Litauische Litas war unterteilt in 100 Centas. Er wurde in Banknoten zu 1, 2, 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Litas ausgegeben. Daneben gab es Münzen zu 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Centas, sowie zu 1, 2 und 5 Litas. Die Banknoten zu 1, 2 und 5 Litas waren in den letzten Jahren kein offizielles Zahlungsmittel mehr, konnten aber noch bei der Bank getauscht werden.

Die Banknoten zeigten Porträts herausragender Persönlichkeiten von Litauen. Die Münzen der litauischen Währung zeigten zudem alle das Wappen Litauens.

Der Litauische Litas wurde am 1. Januar 2015 durch den Euro abgelöst. Im Zuge der Einführung des Euro wurde der Wechselkurs zum Litauische Litas mit 1 Euro = 3,4528 Litas festgelegt. Für 1 Litauische Litas bekam man also 0,28962 Euro.

Italienische Lira (ITL)

Die Italienische Lira (Plural Lire) war die Währung von Italien bis zur Einführung des Euro zu Beginn des Jahres 1999 bzw 2002.

Die international gebräuchliche Abkürzung für die Italienische Lira lautete "ITL". In Italien wurde sie gewöhnlich mit "L." oder "Lit." abgekürzt.

Die Italienische Lira war unterteilt in 100 Centesimi, was jedoch aufgrund des geringen Werts der Lira in der Praxis keine Bedeutung hatte.

Im Zuge der Einführung des Euro wurde der Wechselkurs zur Italienischen Lira mit 1 Euro = 1936,27 Lire festgelegt. Für 1.000 Lire bekam man also 0,51646 Euro.

Lesen Sie weiter: Wechselkurs von Litauischer Litas (LTL) zu Lettischer Lats (LVL)