Rechnerauswahl...

Wechselkurs von Währungen

Wechselkurs von Ungarischer Forint (HUF) zu Chinesischer Renminbi Yuan (CNY)

Die Umrechungstabelle dient als Merk- und Rechenhilfe für die Umrechnung zwischen den Währungen Ungarischer Forint und Chinesischer Renminbi Yuan.

Aufgrund der jeweils angegebenen ganzen, runden Währungsbeträge können Sie sowohl von HUF nach CNY, also auch von CNY zu HUF umrechnen.

Wechselkurs von Ungarischer Forint (HUF) zu Chinesischer Renminbi Yuan (CNY)
HUF
Ungarischer Forint
CNY
Chinesischer Renminbi Yuan
CNY
Chinesischer Renminbi Yuan
HUF
Ungarischer Forint
100
1,68
100
5.949,80
200
3,36
200
11.899,60
300
5,04
300
17.849,40
400
6,72
400
23.799,20
500
8,40
500
29.749,00
600
10,08
600
35.698,80
700
11,77
700
41.648,60
800
13,45
800
47.598,40
900
15,13
900
53.548,20
1.000
16,81
1.000
59.498,00
2.000
33,61
2.000
118.996,00
5.000
84,04
5.000
297.490,00
10.000
168,07
10.000
594.980,00
20.000
336,15
20.000
1.189.960,00
50.000
840,37
50.000
2.974.900,00
100.000
1.680,73
100.000
5.949.800,00
Zugrunde liegender Wechselkurs:
100 HUF  =  1,68073 CNY
Zugrunde liegender Wechselkurs:
100 CNY  =  5.949,80 HUF

Quelle: Europäische Zentralbank, Angaben ohne Gewähr. Stand: 28.09.2022

Weitere Wechselkurse

Wechselkurs Ungarischer Forint zu anderen Währungen

Wechselkurs Chinesischer Renminbi Yuan zu anderen Währungen

Währungsrechner für beliebige Währungsumrechnung
 

Der zugrunde liegende Wechselkurs für die beiden Währungen beruhen auf der täglichen Abstimmung zwischen den Zentralbanken in Europa und weltweit. Die Tabelle gibt Ihnen eine Orientierung über den aktuellen Wechselkurs. Die Ergebnisse sind auf zwei Nachkommastellen gerundet. Beim Geldumtausch in der Praxis können ungünstigere Wechselkurse zugrunde gelegt werden. Der Wechselkurs wird werktäglich um 15 Uhr Mitteleuropäischer Zeit aktualisiert.

Ungarischer Forint (HUF)

Der Ungarische Forint ist die Währung von Ungarn und wurde dort im Jahre 1946 aufgrund der Hyperinflation eingeführt und ersetzte den Pengo.

Die international gebräuchliche Abkürzung für den Ungarischen Forint lautet HUF. Daneben findet auch die Bezeichnung Ft als Abkürzung Verwendung.

Der Ungarische Forint ist unterteilt in 100 Fillér. Diese Untereinheit, abstammend vom Heller, hat jedoch seit 1990 praktisch keine Bedeutung mehr.

Der Forint wird in Banknoten zu 500, 1000, 2000, 5000, 10.000 und 20.000 Forint ausgegeben. Daneben gibt es Münzen zu 5, 10, 20, 50, 100 Forint und 200 Forint. Die früher vorhandenen Fillér-Münzen wurden 1999 eingezogen. Frühere 200-Forint-Banknoten sind seit 2009 nicht mehr gültig.

Die Banknoten zeigen auf der Vorderseite Porträts herausragender Persönlichkeiten von Ungarn. Die Rückseiten zeigen u.a. Schlösser, Burgen und andere ungarische Motive.

Chinesischer Renminbi Yuan (CNY)

Renminbi mit der Einheit Yuan, umgangssprachlich auch Kuai gennant, ist die Währung der Volksrepublik China und wurde dort nach dem Sieg der Kommunistischen Partei im chinesischen Bürgerkrieg 1949 eingeführt.

Die international gebräuchliche Abkürzung für den chinesischen Renminbi Yuan lautet CNY. Daneben finden auch die Bezeichnungen RMB und ¥ als Abkürzung Verwendung.

Der Renminbi darf außerhalb der Volksrepublik China nicht gehandelt werden.

Der chinesische Renminbi Yuan ist unterteilt in 10 Jiao bzw. 100 Fen. Er wird in Banknoten zu 1, 2, 5, 10, 20, 50 und 100 Yuan ausgegeben. Außerdem gibt es Banknoten für 1 Jiao sowie für 1, 2 und 5 Fen. Daneben gibt es Münzen zu 1 Yuan, 1 und 5 Jiao sowie zu 1,2 und 5 Fen. Die Banknoten und Münzstücke mit Fen-Werten sind jedoch inzwischen sehr selten.

Die Banknoten seit 1999 zeigen alle ein Porträt von Mao Zedong.

Lesen Sie weiter: Wechselkurs von Ungarischer Forint (HUF) zu Tschechische Krone (CZK)